Presseblick (69)

t-online.de vom 17.01.2018

t-online.de vom 17.01.2018

»Giuliana Farfalla erstes Transgender-Model auf deutschem Cover« — das GMX-Magazin nennt es eine kleine »Revolution«. Vergessen sind die Jubelschreie und die etlichen Hurra-Artikel als Obama der erste afroamerikanische US-Präsident wurde. Oder als Angela Merkel als erste deutsche Frau Bundeskanzlerin wurde. Auch hier blieben die »Revolutionen« komplett aus. Ob ein Pinguin, ein Queer oder eine Brezel Präsident oder Bundeskanzler wird bzw. im Playboy abgelichtet wird, interessiert die wirklich Mächtigen und Vermögenden einen feuchten Eimer. Hauptsache der Pöbel hat eben echte Konfliktthemen, woran er sich abarbeiten kann. So sind die Eigentums-, Macht- und Vermögensverhältnisse schön aus dem Fokus der Öffentlichkeit (Homo-Ehe statt Autobahn-Privatisierung). :JAJA: Weiterlesen

Presseblick (65)

dernewsticker.de vom 15. Juli 2017

dernewsticker.de vom 15. Juli 2017

Junge Welt vom 10. August 2017

Junge Welt vom 10. August 2017

Nach der G20-Kampagne, dem Erstarken der AfD sowie einen weit um sich greifenden Flüchtlingshass, Ausländerfeindlichkeit und Rassismus, rund 180 Todesopfer seit 1990 durch rechte Gewalt, den »national befreiten Zonen« in den neuen Bundesländern, der Pegida-Bewegung, mehr als 1.000 Angriffe auf Flüchtlingsheime im Jahr 2016 sowie den (immer noch nicht aufgeklärten!) NSU-Morden und den sechs »zufälligen« toten Zeugen — kommt die eigentliche Gefahr von links! Und zwar nur von links! :BULLE:   Weiterlesen

Alltägliche Inklusion

Ein junger Mann mit Down-Syndrom lächelt im Bus zwei junge Frauen an. Sie kichern, lachen und machen sich lustig über ihn. Ein Busfahrer legt eine Rampe aus, damit ein Mann im Rollstuhl in den Bus einsteigen kann. Die meisten Fahrgäste sind wegen der zusätzlichen Wartezeit genervt. Ein Obdachloser bettelt in einer Einkaufsmeile, ein paar Jugendliche schauen ihn abschätzig an und beschimpfen ihn. Ein Kleinkind weint in der U-Bahn. Viele Fahrgäste verdrehen die Augen.