Werbesprech

werbesprech_titelSprache lenkt Denken, Meinung und Wertung. Häufig subtil, indirekt und schleichend. Assoziationen und Konnotationen werden konstruiert und/oder ausgebeutet. Politik, Wirtschaft und Medien instrumentalisieren stets die Sprache im Sinne ihrer Interessen. Im Medienzeitalter sind Neusprech, Euphemismen, Bullshit-Bingo-Phrasen, Diffamierungsbegriffe und Umdeutungen ganz reale Alltagsphänomene. Insbesondere die kommerzielle Propaganda mit ihren Werbe-, PR- und Marketing-Soldaten tauchen die Wahrnehmung unserer Lebenswelten in zwangsoptimistische Blendlichter:

  • Gratis, umsonst und kostenlos statt: Sie zahlen mit ihren Daten, ihrer Zeit und ihrer Aufmerksamkeit
  • Hype statt Übertreibung, Lüge und einseitige Berichterstattung
  • Sponsored Story/Advertorial statt gekaufter Beitrag
  • Hardware-News statt versteckte Produkt-Reklame
  • Messe/Pressekonferenz statt Dauerwerbeveranstaltung
  • Leak statt PR-Meldung

>> Marketing-Deutsch
>> Der Gratis-Schwindel
>> Neusprech: Authentisches Marketing