Der tägliche Lohnarbeitswahnsinn (Teil 8)

[Auf der Weihnachtsfeier] Frau Sonntag: „Herr Schabanowski, ich hätte da ein paar Ideen, damit die Buchhaltung effizienter geführt werden könnte!“ Herr Schabanowski: „Aha. Lassen Sie mal hören!“ Herr Schmitt: (30 Minuten später) „Herr Schabanowski, ich wollte Ihnen nur Bescheid geben, … Weiterlesen

Der tägliche Lohnarbeitswahnsinn (Teil 7)

Frau Ragnitz: „Du Bruno, kannst Du bitte die ganzen Verträge aus dem Büro von Herrn Schabanowski alle hier in dem Schrank im Flur chronologisch ordnen und verstauen?“ Bruno: „Ok, mache ich.“ Frau Ragnitz: „Alles klar, danke.“ Herr Schabanowski: (drei Stunden … Weiterlesen

Der tägliche Lohnarbeitswahnsinn (Teil 6)

[Im Cafe] Herr Meyer: (freundlich lächelnd) Hallo Susi, schön Dich hier zu sehen! Frau Schulz: (leicht angetrunken. Subtil vorwurfsvoll) Ach, Hallo Ralf, Dich gibt’s ja auch noch. Hast Du schon eine neue Arbeit gefunden oder bist Du immer noch arbeitslos? … Weiterlesen

Der tägliche Lohnarbeitswahnsinn (Teil 4)

[Im Büro vom Chef] Chef: (telefoniert, mit übertrieben freundlicher Stimme, fast unterwürfig) Hallo, Herr Zander. Ich grüße Sie! Ich rufe Sie wegen der vertraglichen Vereinbarung an, die Sie mit uns getroffen haben und wollte nun nachfragen, ob…(wird unterbrochen) Ja, ich … Weiterlesen

Der tägliche Lohnarbeitswahnsinn (Teil 3)

[In der Kaffeeküche] Frau Hein: (verärgert) Oh man, schon wieder über 500 Akten sortieren. Dafür habe ich doch nicht fünf Jahre studiert! Frau Sonntag: Ja, das macht wirklich keinen Spaß. Aber gehört nun mal leider zur Arbeit dazu. Ach, wann … Weiterlesen

Der tägliche Lohnarbeitswahnsinn (Teil 2)

[Im Büro vom Chef] Chef: (angespannt) Sie wollten mich sprechen, Frau Lange? Frau Lange: Ja. Chef: Gut. Worum geht es? Bitte machen Sie schnell, ich habe gleich noch einen wichtigen Geschäftstermin. Frau Lange: Die Frau Uhlig erzählt in der Firma … Weiterlesen

Der tägliche Lohnarbeitswahnsinn

[Im Pausenraum] Chef: (wütend) Das ist unglaublich! Was erlauben die sich eigentlich? Sekretärin: Entschuldigen Sie, was ist denn passiert? Chef: Mein Sohn hat einen Strafzettel bekommen, weil er angeblich zu schnell gefahren ist. Aber das ist unmöglich, denn ich habe … Weiterlesen

„Hauptsache Arbeit!“

Mutter: „Endlich hast Du Arbeit gefunden!“ Sohn: „Möchtest Du nicht wissen, was und wo ich jetzt arbeite?“ Mutter: „Och, eigentlich ist mir das fast egal! Nach so langer Zeit bin ich nur froh, dass Du jetzt eine Arbeit hast! Denn … Weiterlesen

Die Definition von Irrsinn

Seit bald zehn Jahren schreibe ich gegen den ständigen Wahnsinn an. Gegen die installierten Narrative, gegen den massenmedialen Konsum-Zeitgeist, gegen Sprachpropaganda, gegen Kulturimperialismus, gegen pseudo-pädagogische Dogmen, gegen Medienverblödung und Lohnarbeitsfetischismus. Aber wofür schreibe ich eigentlich? Für Empathie, Nächstenliebe und Solidarität. … Weiterlesen