ZG‐Rückblick: Verschwörungstheorien?

ZG-RückblickIn Afrika wütet der Ebola‐Virus. Manche behaupten, er komme aus den Regenwäldern, von Tieren, Pflanzen oder Kadavern. Wurde er vielleicht doch als biologische Waffe in EU‐ oder US‐Laboren hergestellt und dann zum Testen in Afrika freigelassen?

Im Gaza‐Streifen herrscht Krieg, weil angeblich drei israelische Jugendliche von Hamas‐Mitgliedern entführt und ermordet wurden. Gab es in der Geschichte der Menschheit jemals einen Krieg, der nicht auf Lügen basierte? War womöglich der Mossad im Spiel?

Seit Edward Snowden´s Enthüllung der NSA‐Total‐Überwachung, sollte man Ideenspiele vielleicht nicht allzu schnell als »Verschwörungstheorie« diffamieren, oder? Weiterlesen

Games‐Rückblick 2011

Etwas später als letztes Jahr geben wir uns wieder einen persönlichen Games‐Rückblick. Schuld sind aber auch die schlechten Releasetermine. Wo in 2010 noch im Januar/Februar sich diverse Titel trafen, kamen im November 2011 innerhalb einer Woche drei Big‐Budget‐Titel heraus. So muss Darksouls noch eine Weile auf uns warten. Aber wir versprechen uns dem Spiel voll und ganz hinzugeben. Weiterlesen

The Year in Pictures I‐III

The Big Picture von boston.com zeigt wieder das Jahr in Bildern.

Einige können einem sehr nahe gehen. Es gibt eindeutig zu viel Leid auf der Welt. Bitte umgehend ändern. Danke.

Falls die Links nicht funktionieren, findet Ihr hier alle Posts: www.boston.com/bigpicture

 

ZG‐Rückblick: Verhungern in Afrika

Während ich diese Zeilen schreibe, zeigt das zweite Deutsche Fernsehen gerade die »Küchenschlacht« und im Anschluss die »Topfgeldjäger«. Küchenschlachten gibt es wahrscheinlich in Ostafrika gegenwärtig auch einige, ob diese aber etwas mit einem Hochglanz‐Fernsehformat gemeinsam haben kann bezweifelt werden. Aufgrund von jahrelangerer Dürre ist nun eine Hungersnot vakant, die groß genug ist um auch mal wieder in den bürgerlichen Medien Erwähnung zu finden.

Finden verhungernde Menschen in Afrika bei uns genug oder die richtige mediale Aufmerksamkeit? Sind islamistische al‐Shabaab‐Milizen in Somalia der Katalysator für eine humanitäre Katastrophe? Wo liegen die wirklichen Ursachen solcher Katastrophen? Weiterlesen

ZG‐Rückblick: Digitale Sozialisierung

Die technische Entwicklung hat die Art und Weise wie wir kommunizieren schon immer geprägt. Ohne genaueres Hintergrundwissen scheint mir bis zur Entwicklung des Fernsehens der Nutzwert im Verhältnis zu den Nebenwirkungen meist als positiv betrachtet worden zu sein.  Das digitale Zeitalter definiert sich quasi durch einen Quantensprung in der Entwicklung der Kommunikationstechnik. Ab sofort ist jeder potentiell immer und überall erreichbar und die Kommunikationsform ist vor allem von der Software abhängig. Die Hardware ist in der Lage alles mögliche zu unterstützen. Dank der Vernetzung ist empfänger‐ und senderseitig quasi keine Einschränkung mehr vorhanden: Jeder kann potentiell die ganze Welt erreichen und die ganze Welt erreicht potentiell ihn.

Heutige Teens und teilweise Tweens sind mit dieser uneingeschränkten Vernetzung groß geworden. Ist das ein Grund zum Kulturpessimismus? Oder ist das einfach Fortschritt? Gegenüber dem TV mit seiner einseitigen Kommunkationsform womöglich ein durchaus begrüßenswerter.

Weiterlesen

ZG‐Rückblick: Few‐Multiplayer‐Offline‐Games

Die Wochenenden im Juni waren vom Wetter her doch sehr durchwachsen, also was gibt es schöneres als alleine ein fesselndes Computer‐/Videospiel zu zocken? Mit Freunden zocken! Oder gibt es da etwa gar keine Auswahl, weil die Spieleindustrie gar nicht interessiert ist, dass mehrere Leute zusammen nur ein Spiel kaufen? Weiterlesen

ZG‐Rückblick: Star Trek

Der aktuell im Kino laufende Star Trek Film geht einiges anders an, als seine Vorgänger. Nicht nur, dass wir die übliche Crew in jungen Jahren begleiten dürfen, sondern auch inhaltlich, visuell und vor allem dramaturgisch geht er andere Wege. Trifft er den Nerv der Trekkies oder will er nur die Kinokassen klingeln lassen? Wie sind die schauspielerischen Leistungen? Und gibt die Story was her? Weiterlesen

ZG‐Rückblick: Schweinegrippe

Die aktuelle Berichterstattung zum Thema Schweinegrippe ist ein guter Anlass über die tatsächliche Gefahr von Pandemien nachzudenken. Auffällig ist, dass das Thema Pandemien seit einigen Jahren in den Medien immer wieder präsent ist. Während der Begriff vor gut 10 Jahren vermutlich nur Leuten vom Fach geläufig war, ist heute jeder damit vertraut. Ist die Gefahr einer weltweiten Verbreitung tatsächlich höher als noch vor 20 Jahren oder ist nur die Berichterstattung eine Andere? Weiterlesen