Der Gefängnis‐Komplex

Der industriell‐militärische Komplex ist heute als geflügelte Vokabel vielen bekannt. Über den Gefängnis‐Industrie‐Komplex wird indessen kaum bis gar nicht berichtet. In der folgenden Arte‐Reportage (ab Minute 27) wird sehr gut aufgezeigt, wie Louisiana zum Gefängnis‐Staat wurde, weil es sich für die Sheriffs vor Ort rentiert, die Gefängnisse stets voll und ausgelastet zu haben. »Justizirrtümer« sind hier quasi keine Einzelfälle, sondern erwünschte Nebenwirkungen.

Uran‐Munition

Die Dokumentation »Deadly Dust« (Todesstaub) von Grimme‐Preisträger Frieder Wagner aus dem Jahre 2007 wird medial weiterhin totgeschwiegen. Wagner bekommt keine Aufträge mehr. Für die Doku findet sich bis heute kein Filmverleih und er läuft auch nicht im Fernsehen. Der Film thematisiert die Nutzung und die Folgen von Uran‐Munition (in Deutschland hergestellt!), besonders in den vergangenen NATO‐Kriegen. Wer den Film noch nicht kennen sollte: unbedingt nachholen!

About the Other

click for big poster

click for big poster

Ein geschätzter Freund und Kollege kommt in den Genuss, seine Dokumentation »about the other« in zwei Kinos in Deutschland zeigen zu können. Ich kenne sie natürlich auch noch nicht, aber wer in der Nähe von einen der beiden Spielorte ist, sollte einfach mal vorbei schauen.

Los geht es am Donnerstag, den 7.Mai 2015 im Cineplex in Paderborn
und dann am Dienstag, den 2. Juni 2015 im Kino Central in Berlin (dort mit freiem Eintritt). Mehr Infos gibt es bestimmt, wenn wir näher am Termin sind.

Synopsis:
»about the other« dokumentiert den Beginn eines Verständigungs‐prozesses von jungen Muslimen und Christen aus dem Iran und aus Deutschland.

Den Rahmen bildet ein theologischer Studienaustausch im Jahr 2012. Unterschiedliche kulturell und religiös geprägte Verhaltensweisen und Denkmuster führen zunächst zu Irritationen. Die vertiefte menschliche Begegnung eröffnet jedoch auch überraschende Perspektiven.

In individueller Weise geben die Protagonisten Auskunft über ihre Wahrnehmung des Anderen, die zugleich zum Nachdenken über die eigene (Glaubens-)Identität führt. Der Film ist ein Plädoyer für die differenzierte Auseinandersetzung mit dem jeweils Fremden.

Master of the Universe

Der ehemalige Investmentbanker Rainer Voss erläutert, in der Dokumentation »Der Banker«, die Methoden und Mechanismen der Bankenwelt. Ein hermetisch abgeschottetes System, dass bedingungslose Loyalität verlangt. »Märkte und Investoren lernen nicht. Sie springen in genau denselben Abgrund, in den sie vor zwei Jahren schon mal gesprungen sind«

Life After Pi

Eine kurze Doku über die Visual Effects Firma Rhythm & Hues. Das Unternehmen hat den Oscar für Best Visual Effects für »Ein Schweinchen namens Babe« (1996), »Der Goldene Kompass« (2008) und »Life of Pi« (2013) gewonnen. Kurz vor der Verleihung musste die Effektschmiede Insolvenz anmelden.

Kinovorschau: »Auf der sicheren Seite«

Am 29. April kommt ein Dokumentarfilm in die Kinos, der sich mit den sog. »Gated Communities« beschäftigt. Menschen, die sich freiwillig eingemauert haben, mit hohen Mauern und Elektrozäunen, um sich vor Armut, Kriminalität und Massenverkehr abzugrenzen. Solche Communities gibt es z.B. in Südafrika oder Indien. Ich habe den Film natürlich noch nicht gesehen, aber nach allem was ich gelesen habe, scheint er einen Kinobesuch wert zu sein. Einen Trailer gibt es hier zu bewundern.