Der Gefängnis-Komplex

Der industriell-militärische Komplex ist heute als geflügelte Vokabel vielen bekannt. Über den Gefängnis-Industrie-Komplex wird indessen kaum bis gar nicht berichtet. In der folgenden Arte-Reportage (ab Minute 27) wird sehr gut aufgezeigt, wie Louisiana zum Gefängnis-Staat wurde, weil es sich für die Sheriffs vor Ort rentiert, die Gefängnisse stets voll und ausgelastet zu haben. »Justizirrtümer« sind hier quasi keine Einzelfälle, sondern erwünschte Nebenwirkungen.

5 Gedanken zu “Der Gefängnis-Komplex

  1. Danke für den Beitrag!
    Endlich mal eine gute Reportage über Louisiana- Der Gefängnis-Staat.

  2. Danke für Ihr Kommentar »we-love-webdesign«! Ihr Link wurde entfernt. Wir sind keine Werbeschleuder für kommerzielle Produkte und/oder Dienstleistungen. Danke.

  3. Gefängnisse zu privatisieren…darauf muss man erstmal kommen …

    War längst überfällig – ein Wunder, dass die Kapitalismus-Gierlappen erst so spät darauf gekommen sind. Ob es daran lag, dass vor 20–25 Jahren einen Großteil der Zivilgesellschaft ein solches Geschäftsmodell noch empört hätte?

  4. Nein. die Sheriffs sind keine bösen Leute...mannomann wer so was macht gehört selbst eingesperrt...
    Es wird wirklich Zeit für einen echten Aufstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.