Der Anschlag (18)

anschlagWikileaks will herausgefunden haben, dass die Pharma‐ und die Lebensmittelindustrie seit Jahrzehnten eine geschäftliche Verabredung getroffen haben: Glutamate, Anti‐Oxidationsmittel, künstliche Aromen sowie Konservierungs‐ und Zuckerersatzstoffe sollen gezielt Allergien und Krankheiten hervorrufen, die dann mit unzähligen Medikamenten wieder geheilt werden könnten. Vertreter beider Industriezweige bezeichneten diese Behauptung als Verschwörungstheorie.

Die Tierschutzorganisation PETA fordert die Politik auf, Fleischessern die Menschenrechte abzuerkennen: »Wer Qualfleisch frisst, sollte leiden«, so ein Sprecher.

Die thailändischen Sicherheitsbehörden wollen stärker gegen den Sex‐Tourismus im eigenen Land vorgehen. Geplant sei eine gut ausgebildete Task‐Force, die sich speziell mit diesem Thema befassen soll. Die Deutsche Seniorenliga e.V. (DSL) legte daraufhin Protest ein und will eine internationale Gegen‐Kampagne starten.

Digitale Premiumexistenzen

social_titelNachdem ich mich bereits ausführlich über die sogenannte »Shitstorm‐Bewegung« ausgelassen, sowie die These aufgestellt habe, das Social Web bedeute eben nicht zwingend ein mehr an qualitativer Kommunikation und Vernetzung, sondern sei vor allem eine Plattform zur Selbstinszenierung und Selbstbestätigung (gebt mir Likes!) – so möchte ich mich heute mit den Inhalten auseinandersetzen. Also  damit, was die Facebook‐Jünger so gerne tausendfach teilen. Und was sie komplett ignorieren. Weiterlesen

Mensch und Tier

tier_titelIn Deutschland haben mehr Menschen Haustiere als eigene Kinder. Viele überhöhen sie, zahlen (meist zähneknirschend) horrende Tierarzt‐Rechnungen (geben aber Obdachlosen keinen Cent, weil Eigenverantwortung und so), lassen ihre Hunde Parks und Straßen zuscheißen und/oder benutzen die eigenen Haustiere als Zuneigungs‐ und Liebesquellen. Kurzum: für nicht wenige Menschen in Deutschland gelten Haustiere als vollwertige Familienmitglieder, ja manchmal sogar als Partnerersatz. Dabei muss man nicht einmal ein Veganer, PETA‐Verfechter oder Greenpeace‐Kämpfer sein, um Tieren mehr Wert als Menschen beizumessen; selbst viele Haustier‐Besitzer sind oft misanthropisch veranlagt. Tiere sehen sie von Natur aus als lieb, unschuldig und hilflos an. Während Menschen generell böse sind, besonders Fleischesser. Weiterlesen

Der Anschlag (2)

anschlagDer Blogger Edward S. will herausgefunden haben, dass die vier Stromriesen in Deutschland gemeinsam an einem geheimen Forschungsprojekt arbeiten, dass die europäischen Winter dauerhaft auf die Temperatur von Minus 20 Grad senken würde, um so die Gewinne zu steigern. Politik, Unternehmen und Medien bezeichneten diese Behauptung als realitätsfremde Verschwörungstheorie und den Blogger Edward S. als einen Spinner.

Die Tierschutzorganisation PETA findet, dass alle Fleischesser Mörder seien. Ausgenommen sind fleischfressende Venusfliegenfallen, Spinnen und Haie, da Tiere besser als Menschen und von Natur aus lieb seien.

In den neuen allgemeinen Geschäftsbedingungen von Facebook, ist das Teilen und Veröffentlichen von Tier‐ und Babybildern beziehungsweise –Videos, ab sofort untersagt. Bei Nichtbeachtung drohe eine Geldstrafe von bis zu 1.000 Euro. Nun demonstrieren und protestieren seit Wochen täglich mehrere Millionen Menschen und belagern die deutsche Facebook‐Zentrale in Hamburg.