»Impfen macht frei!« (7)

Immer diese Verschwörungstheorien — zum Glück gibt es Faktenchecker!

Es wird immer grotesker. Ärzte, Politiker, Journalisten und freiwillige Helfer mutieren überall zu absurden Drückerkolonnen von Big Pharma: Impfen! Impfen! Impfen! Nachfragen oder Hinterfragen unerwünscht. Stattdessen:

»Impfen in der Shisha-Bar«
»Corona-Impfung vor der Disco«
»Mehr Tempo mit Impfen-To-Go und Drive-In-Impfung«
»Maislabyrinth mit Umrissen einer Corona-Impfung öffnet«
»Wer sich impfen lässt, soll mit Freikarten belohnt werden«
»Kreatives Corona-Impfen: Partys und Feuerwehrautos als Anreiz«

Ich hätte da noch weitere kreative Ansätze:

»HDGDL-Impfungen für Jugendliche«
»Impfoffensive für Wachkoma-Patienten«
»Impf-Traumhochzeiten mit Linda de Mol«
»Blow-Job-Verlosungen für Corona-Impfungen«
»Date mit Wolfgang Petry für zweifach Geimpfte«
»Impfen im Waschsalon, im Puff, beim Friseur, im Tattoo-Studio und beim Urologen«

Alles muss raus! Sonst müssen wir die Scheiße noch teuer entsorgen. Wie damals bei der Schweinegrippe. Von ärztlicher Aufklärung, vertrauensvollen Gesprächen oder gar einer professionellen Anamnese (haha!), haben wir uns ohnehin längst verabschiedet. Wer lässt sich eigentlich überhaupt noch aus medizinischen Gründen impfen? Oder wollen sich die Meisten inzwischen nur noch ihre Freiheit zurück-er-impfen? Wo sind wir hier gelandet? Was hat das noch mit Demokratie, Grundrechten und Gesundheit zu tun?

tagesschau.de vom 17. Juli 2021

Impfgegner. Impfverweigerer. Impfskeptiker. Überheblicher Blick. Stechende Augen. Asoziale Altenmörder-Attitüde. Egoistischer Querdenker-Habitus. Zum Glück haben wir bald einiges gegen diese Untermenschen vor: »Ungeimpfte müssen draußen bleiben! Ungeimpfte müssen zahlen! Ungeimpfte sollen nicht mehr reisen!« Wir kriegen euch! Kleiner Vorgeschmack?

Endlich wieder ein Armband.

Grundrechte stehen jedem zu! Egal ob geimpft oder nicht geimpft! Den hippokratischen Eid und den Nürnberger Kodex kennt auch Niemand mehr. Erpressung. Nötigung. Drohung. Wie war das nochmal mit Faschismus, Diktatur, totalitärem Denken, staatlicher Willkür und Diskriminierung? Ja, richtig! Machen nur die Anderen. Wir sind ja die Guten!


»Impfen macht frei!«
»Impfpflicht ist übergriffig«
»Die Impfdebatte entgleist«

25 Gedanken zu “»Impfen macht frei!« (7)

  1. Alles richtig. Nur das hier:

    Alles muss raus!

    muß natürlich heißen:

    Alles muss rein!

    Rein in den Arm, rein in die Schulter, rein in Muskeln, Blut, Organe, das Hirn... und dann mal schauen, was passiert.
    Nicht wahr, Big Pharma? Euer feuchtester aller feuchten Träume, das.

    Und die ganzen Irren, die das unterstützen – von den möglicherweise dafür bezahlten Politikern abgesehen – , merken nicht mal, daß sie diesen Giganten da für lau die Überzeugungsarbeit abnehmen.

  2. Wie es aussieht, muß Klabauterbach auf seiner – eigentlich für ihn alleine gedachten – Abteilung der Geschlossenen Für Ganz Besonders Irre wohl ein bißchen aufräumen und Platz für Söder schaffen. Der hat laut Bildzeitung tatsächlich gesagt:

    Deutschland stehe auf der höchsten Stufe der menschlichen Zivilisation und sei beim Impfen „zum Teil mit Argumenten aus dem Mittelalter konfrontiert“

    »Höchste Stufe der Zivilisation«, den kannte ich auch noch nicht.

  3. @Tiffany: Das behaupteten andere Zivilisationen, meist unmittelbar vor ihrem Zusammenbruch, ebenfalls von sich.

    Heute im (von Youtube sogar während der Live-Sitzung gelöschten) C‑Ausschuss hat vor allem Füllmich das auch noch einmal ganz deutlich gesagt: Wir haben es hier mit einem Genozid zu tun. Deshalb wollen die das Zeugs auch wirklich in jeden reinspritzen. Merkel, diese präsenile, genmodifizerte Spreewaldgurke hat das ja vor ein paar Wochen bei ihrer glanzvollen Fragestunde im Bundestag auch nochmal ganz deutlich gesagt: »Die Pandemie endet, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft sind.« (sic!) Und die werden es nicht wie in Afrika bei Präsidentenmorden bewenden lassen. Schweden sollte den Verteidigungsetat massiv aufstocken — und den Gouverneuren der freien US-Bundesstaaten wäre zu raten, sich die Loyalität der bei ihnen stationierten Militärs und Polizeibehörden zu sichern. Das wird alles noch unvorstellbar hässlich.

  4. @Dennis82

    In Australien wird bereits das Militär zur Durchsetzung des »Lockdowns« eingesetzt. Das hat natürlich rein gar nichts mit der Abschaffung der Demokratie und der Errichtung einer Militärdiktatur zu tun. Es ist ein weltweiter Krieg gegen die Bevölkerungen der Erde.

    Wer von seinen Grundrechten keinen Gebrauch machen will, mit Amazon, Netflix, DSL-Flatrate, Smartphone und Pizza-Lieferdiensten zufrieden ist, merkt davon freilich nichts. Derweil werden politisch unbequeme Demos in Deutschland weiterhin verboten. Das Masken- und Abstandsargument bleibt hierbei völlig lächerlich: denn wenn die Polizei genügend Fläche lässt und die Menschen nicht einkesselt, braucht es an der frischen Luft auch keine Masken!

  5. Bei den CSD-Demos hat es auch kein Schwein interessiert. Die Maulkörbe sind im wahrsten Sinne des Wortes Gesslerhüte. Es geht einzig und allein um die öffentliche Zurschaustellung von Unterwerfung. Sie sind eines der größten willkürlichen und machtmissbräuchlichen Verbrechen, die in diesem Land jemals begangen wurden. Eine Schande, dass ausnahmslos alle Gerichte und Richter hierbei mitspielen. Auch toll ist die neue Einreiseverordnung — nur machen die Leute leider wirklich immer noch alles ohne jedes Murren mit. Deshalb trägt die Masse in meinen Augen auch die Hauptschuld an diesen Zuständen.

  6. Impfen ist der neue Goldesel — besser als Kriege. Und wenn »Entwicklungsländer« die Impfdosen nicht bezahlen können, dann sollen die »reichen« Industriestaaten die Kosten übernehmen.
    Wer sich die Impfindustrie mal genauer anschaut, der wird feststellen, daß es in der Vergangenheit schon häufiger extreme Folgen gegeben hatte (z.B. 1918 — die sogenannte spanische Grippe, die komischerweise vor allem Geimpfte traf).
    Statt also die Behandlung von Lungenerkrankungen zu optimieren (es gibt eine Zahl von wirksamen Medikamenten. Ich selbst benutze CDL (Chlordioxid), sobald ich den Verdacht einer Infektion habe), wird der einfache Weg der Impfung gewählt. Und da man die Welt in eine hysterische Panik versetzt hat, lassen sich die Menschen freiwillig mit einem ungetesteten Stoff »impfen«, der die menschlichen Zellen genmanipuliert.
    Im Grunde wissen wir heute nur einen Bruchteil über unser Immunsystem und seine Wirkungen. Unser Immunsystem ist hunderte von Jahrmillionen alt, es hat Erfahrungen mit allen vorstellbaren Formen von Infektionen. Und wir Menschen glauben, daß wir es besser wissen! Nein, wir sind Zauberlehrlinge, die vor allem aus finanziellen Gründen impfen, ohne die Folgen zu bedenken. Wobei die Hersteller sehr genau wissen, daß es unkalkulierbar Risiken gibt — sie haben sich von jeder Haftung befreien lassen. Sie können einen Stoff verkaufen, der krank macht, für den sie nicht haften und bei dem sie an der Behandlung der verursachten Krankheiten noch gut verdienen. Das ist für BigPharma (und deren Besitzer wie Gates, Rockefeller, Schwab, etc.) eine Win-Win-Win-Situation. Der Mensch an sich ist dabei Verfügungsmasse, die zum einen als Patienten dienen und die auch gleichzeitig das Geld für ihre Behandlung erzeugen. So funktioniert die Umverteilung von fleißig nach reich in der Praxis.

  7. Wer so argumentiert wie Jan Korte will nicht gewählt werden sondern nur noch seine Diäten abkassieren. Der hat wohl noch nicht kapiert, dass sich bereits sehr viele informiert haben und sich deshalb nicht spritzen lassen. Wo lebt der eigentlich, auf’m Baum? Für wie blöd hält der Jungbatze eigentlich die Deutschen? Ich verlink den jetzt nicht, den Uninformierten. Impfsommer? Ich fass es nicht.

  8. »Wieder Demonstrationen gegen Corona-Regeln«, in Frankreich wohlgemerkt, sagt die Tagesschau. Von der Ankündigung der Demonstration morgen am 1. August in Berlin, die unter vielen anderen verboten wurde, nur am Rande. Aber Frankreich, der muss in den Header.
    https://www.tagesschau.de/

    Warum fragt ein Herr Reitschuster den Pressesprecher der Berliner Polizei nicht, warum Menschen in Frankreich auf die Strasse gehen, was hier in Deutschland nicht erlaubt sein soll?
    Schließlich ignorieren die in Frankreich auch die sogenannten Hygiene-Maßnahmen.
    https://www.youtube.com/watch?v=yxaIky-jyLY

    Irgendwas läuft hier im Hintergrund. Ich werde immer misstrauischer. Man kann sich auch einfach nur das hier anschauen, dann weis man eigentlich warum:
    https://kenfm.de/m‑pathie-gopal-norbert-klein/

  9. »Wieler erhält die Ehrendoktorwürde für seinen herausragenden Beitrag…«

    »Ruhig, souverän, wissenschaftlich und faktenbasiert informiert Professor Wieler die Öffentlichkeit über das Coronavirus. Er klärt auf, warnt und ordnet ein. Er ist einer der Säulen in der Pandemiebekämpfung in Deutschland.«

    https://de.rt.com/inland/121596-tieraerztliche-hochschule-verleiht-ehrendoktortitel-an-drosten-und-wieler/

    Wieler ist übrigens der Souverän hier, der bis heute nicht weis, was die Impfung bewirkt:
    https://www.youtube.com/watch?v=_CpcIUov-1Q

    Aber was rede ich, je größer die Inkompetenz dieser Gestalten, desto größer müssen die Preise sein. Erklärt auch bestens diese Frau hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=wTQD4xzVKRQ

  10. @Publicviewer

    Starke Thesen. Wird man leider nie beweisen können. Niemand von Big Pharma wird eine Studie/Untersuchung dazu finanzieren. Und wer sonst sollte das machen? Hinzu kommt, wenn in ein paar Jahren beispielsweise viele Krebsfälle auftauchen sollten, wie soll man da einen Zusammenhang zur Impfung feststellen können? Selbst wenn es den geben sollte, die Altmedien werden das empört von sich weisen.

    Darüber hinaus würden sämtliche gesellschaftliche Systeme auf der Welt zusammenbrechen. Schau Dir die Impfquoten bei Lehrern, Polizisten, Feuerwehrleuten etc. an. Wenn die auf einmal alle reihenweise umfallen sollten, wer soll die alle so schnell ersetzen?

    In diesem Sinne: ich weiß nicht, was ich davon halten soll. In der kapitalistischen Verwertungslogik macht es durchaus Sinn: man verdient zunächst Milliarden an den Impfungen (Herstellung subventioniert vom Staat, Impfschäden übernimmt der Steuerzahler) und schafft sich sogleich Milliarden neuer Patienten. Und verdient wieder an ihnen. Win-Win.

    EDIT: Die Leute haben die Schnauze gestrichen voll!

  11. »... In Baden-Württemberg arbeiteten die Pathologen daher mit Staatsanwaltschaften, der Polizei und niedergelassenen Ärzten zusammen, berichtet Schirmacher. Mehr als 40 Menschen habe man bereits obduziert, die binnen zwei Wochen nach einer Impfung gestorben sind. Schirmacher geht davon aus, dass 30 bis 40 Prozent davon an der Impfung gestorben sind...«

    https://www.t‑online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_90550128/corona-impfung-pathologe-fordert-mehr-obduktionen-von-geimpften.html

  12. Die werden auch auf uns schießen!
    Du beschwerst dich weil zwei Demonstranten von der Polizei ein wenig hart behandelt worden sind.
    Da war auch schon immer so, also nichts Neues...
    So, von wegen Repressionen...
    Ihr habt wohl wie in fast allen Portalen inklusive der Nachdenkseiten, der Rationalgallerie oder den Klaren Worten eben so...einfach immer noch nicht begriffen was ansteht.
    Ich mache seit jahren nichts anderes als Informationen zusammenzutragen, habe 169 Tabs offen mehr als 12 Stunden täglich...und dazu noch meine Insiderinfos...in 3 Sprachen + meine Aktionen und Feldinfo’s draußen in der Realität...und jetzt ist es eben soweit! https://twitter.com/NickHudsonCT/status/1421825161096011786

  13. Boah, ÖffentlicherLeichenschauer — dein Kluggescheiße geht mir wirklich auf die Nerven. Wo genau trägst du Informationen zusammen? Etwa in einzelnen Blogkommentaren? Oder in deinen persönlichen Notizheftchen?

    Ich hab es dir auch an anderer Stelle und auch hier schon mehrfach geschrieben: Dann lass uns und den Rest der Welt doch an deinem ach so beneidenswerten und exklusiven Wissen auch teilhaben? Mach einen eigenen Blog auf, schreibe Bücher oder betreibe einen YT-Kanal?

    Was ist das bitteschön für eine obskure und absurde Haltung?

  14. Mach ich doch schon seit Jahren...??
    Ich sage seit 1974 was abgeht, das weiß jeder, der mich kennt.
    ich habe in vielen Portalen vor Bill Gates und der Pharmalobby gewarnt und auch geschrieben, das er ein Verbrecher ist...keiner wollte was davon wissen.
    Genau so wie die die Walkampagne, 911 und so vieles andere auch.
    Ich darf mich nicht öffentlich machen, sonst verliere ich meine Quellen, auch das habe ich immer schon erwähnt.
    Seit Ende 81 bin ich nicht mehr auf Demos, weil es keinen Sinn macht, was sich ja auch mittlerweile hinreichend betätigt hat.
    Ich bin kein Agitator, sondern fahre lieber meine Sabotage im Verborgenen und ganz Direkt, auch, weil kaum sonst Jemand dazu bereit ist, nicht einmal jetzt wo’s offensichtlich ist.
    Ich bin wohl einer der ganz Wenigen, der wirklich weiß was hier gespielt wird und das auch schon seit Dekaden immer wieder verlautbart.
    Ich habe noch nie jemanden getroffen der in so vielen Bereichen wirklich eine Ahnung, so viel unterwegs war und mit so vielen unterschiedlichen Leuten gesprochen hat und vor allem , die richtigen Schlüsse daraus zieht.
    Sorry, aber das ist leider so, weil ich es immer und immer wieder täglich erlebe.

  15. @PV

    Ich habe noch nie jemanden getroffen der in so vielen Bereichen wirklich eine Ahnung [hat]

    Du redest hier von Dir selber? Na, da schau. Und neulich hast Du noch herumgeheult, weil Du unbedingt zum Arzt mußtest und keine Ahnung hattest absolut nicht wußtest, wie man das ohne Maske und Test anstellt...

  16. Interessant, dass offenbar der verstorbene Mann wichtiger ist als die Gewalt gegen den Reporter.

    Aus dem Spiegel Online Forum ...
    Jedes Leben zählt!

  17. Mein Freund und Hausarzt hat sich umgebracht...nur damit das mal klargestellt ist.
    Man wir älter und viele Leute, sind halt nicht mehr im Job...
    Ich kämpfe auch für die Gesellschaft, obwohl die mir eigentlich völlig schnuppe ist und fast immer auch schon war...

  18. Es wird ja schon in den Nachrichtensendungen sachte die STIKO kritisiert, da von denen noch keine Empfehlung kam, Kinder und Jugendliche zu impfen. So gestern Spätnachrichten (gegen 22:00 Uhr) des MDR, RBB und glaube SWR. Da war ich sprachlos, so knallhart direkt die Impfforderung durch die Moderatoren geäußert, wegen Schulbeginn, vierter Welle und so.

  19. Leute, macht Euch lieber nicht zu viele Hoffnungen wegen der STIKO. Erstens waren die früher auch nie besonders kinderfreundlich, und wenn man sich zweitens jetzt auf die stützt und verläßt, dann ist man bei einem Umschwenken dererseits sofort ohne Argumente gegen das Kinder»impfen«.
    Halte ich für eher minder sinnvoll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.