»Impfen macht frei!« (4)

»Hier gibt es nichts zu sehen! Bitte gehen Sie weiter!«

»Freiheit gebe es nur durch Impfen und viele Tests.« (tagesschau.de)

Es werden weiterhin gesunde Menschen gegen eine Krankheit geimpft, die für 95 Prozent der Weltbevölkerung nicht lebensbedrohlich ist. Die Impfstoffe verhindern auch keine Infektionen. AstraZeneca wurde zwar kurz ausgesetzt, aber nun gehen die weltweiten Menschenversuche fröhlich weiter:

»49-Jährige stirbt nach Impfung, Kollegin mit Lungenembolie im Krankenhaus« (corodok.de)

»Geimpfte in Israel haben eine 40 mal höhere Mortalität als Ungeimpfte« (corona-transition.org)

»Pfizer-CEO bezeichnet Israel als großes Impf-Labor« (tkp.at)

»Dänemark meldet zwei weitere Fälle von Blutgerinnseln« (spiegel.de)

»Ärztin stirbt kurz nach Biontech/Pfizer-Impfung« (snanews.de)

»AstraZeneca: Uniklinik setzt Impfung für Risikogruppen aus.« (ndr.de)

»Inzwischen wurden in Deutschland 16 Fälle von Blutgerinnseln nach AstraZeneca-Impfungen bekannt. Davon endeten vier tödlich.« (RT Deutsch)

»Generalstaatsanwalt Stuttgart will Obduktionen nach Impfungen verhindern« (2020news.de)

»Sechs Corona-Tote im Seniorenheim Emstek« (RT Deutsch)

Die Impf-Apartheid in Israel. Wohl bald auch in Deutschland. Das ist natürlich keine Diskriminierung.

Auch die Impfpflicht ‑die angeblich nie niemals kommen soll- wird sukzessiv immer wieder in den Diskurs eingebracht:

»Kretschmer schließt Impfpflicht erneut nicht völlig aus.« (welt.de)

»Impfpflicht hatten wir in der DDR. Ich habe es überlebt.« (Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff. focus.de)

»Die Vorsitzende der Kultusministerkonferenz, Britta Ernst, will eine generelle Corona-Impfpflicht nicht ausschließen.« (n‑tv.de)


»Impfen macht frei!« (1)
»Impfen macht frei!« (2)
»Impfen macht frei!« (3)

17 Gedanken zu “»Impfen macht frei!« (4)

  1. Uniklinik schließt Kausalität aus
    Mitarbeiterin starb nach zweiter Corona-Impfung

    Unruhe in der Belegschaft

    https://www.ksta.de/koeln/uniklinik-schliesst-kausalitaet-aus-mitarbeiterin-starb-nach-zweiter-corona-impfung-38087382?cb=1616832407366

    Steht wahrscheinlich im Kontext zu:

    Köln: Ärztin stirbt durch Corona Impfung nach 4 Tagen...
    https://www.youtube.com/watch?v=zg6Zx6IdILo

    Die Kripo war da; der Kölner Stadtanzeiger war da ... die dürfen das nicht berichten

  2. Ein Strafrichter wundert sich.

    Dr Pieter Schleiter (Strafrichter LG Berlin) über das verfassungswidrige Verhalten der Exekutive/Judikative:

    Es kann nicht sein, dass Richter und Staatsanwälte, die einen Eid auf die Verfassung geschworen haben, bei systematischem Verfassungsbruch weggucken.

    https://www.youtube.com/watch?v=c_425dPMe8k

  3. »Es werden weiterhin gesunde Menschen gegen eine Krankheit geimpft, die für 95 Prozent der Weltbevölkerung nicht lebensbedrohlich ist.«

    Heißt das jetzt, dass es um höchstens roundabout 350 Millionen Bewohner dieses Planeten geh, für die diese Coronainfektion lebensbedrohlich ist? Und wegen einer solchen Lappalie sollen wir uns diesem quasifaschistischen Impfregime unterwerfen? NIEMALS!!!

    Was ich jedoch nicht ganz verstehe ist, nach den 350 Millionen, wie geht es da weiter? Wieder mit 5 % vom Rest? Oder stürzen diese 5 % permanent über den Rand in die Lebensgefahr, und man weiss eben nur nicht, wann man selbst dabei ist?

  4. Nun, das Problem ist wohl einfach, dass die Grippeimpfstoffe bekanntlich weitestgehend ineffizient sind. Bei den gleichzeitig bestehenden tödlichen »Nebenwirkungen« der neuentwickelten Impfstoffe sind solche Vakzine dann leider unterm Strich destruktiv. Deshalb raten seriöse Mediziner von so einer überstürzt auf den Markt geworfenen Impfung ab. Sie dient nicht der Gesundheit, sondern lediglich dem Profitinteresse.
    Sprich: Der Schaden übersteigt den Nutzen.
    In Deutschland existiert das COVID19-Problem ohnehin nur als Medienphänomen.

    Hoffe ich konnte weiterhelfen.

  5. @horst @Low go

    Nicht nur das, sondern je mehr geimpft wird, desto mehr wird das Virus auch mutieren. Ein endloser Kreislauf wird damit gestartet. Und das sagt nicht Attila Hildmann, sondern RKI-Wieler. Big Pharma freut es, jedes Jahr die gesamte Weltbevölkerung mehrmals impfen zu lassen.

    Für unsere langfristige Gesundheit wären wirksame Medikamente oder eben die Stärkung unseres Immunsystems, der Ausbau der medizinischen Versorgung (besonders in Entwicklungsländern), der Abbau der Luftverschmutzung, ein stress- und angstfreier Alltag etc. deutlich effizienter. Davon hat aber Big Pharma nichts. Und deshalb wird das auch niedergeschrieben.

  6. epikur
    Für mich ergibt das alles immer noch keinen Sinn. Wir haben kein ungewöhnliches Krankheitsgeschehen in Deutschland. Wozu überhaupt das Ganze?
    Mich würde eher interessieren, woher die ganzen Toten in Portugal, Slowenien, Schweiz, Belgien, Österreich etc kommen.
    Mir kommt das alles »spanisch« vor. Ein Virus das an Ländergrenzen halt macht kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
    Leider bekommen wir seit der massiven Zensurwelle nur noch die Propaganda der Pharmafuzzies geliefert.
    Aktuell haben die »Kritiker« seit Oktober 2020 kein valides Modell mehr für eine Erklärung der Vorgänge. Das ist echt ein Problem.
    Der Mainstream kann so einfach seine Lügenmärchen weiterspinnen: Es war das KILLERVIRUS. Und jetzt mutiert es auch noch!!!!!!!111!

  7. In genau dem (sehr kurzen) Artikel wird Herr Wieler allerdings am Ende folgendermaßen zitiert:

    »Dazu rief er die deutschen Bürger auf, Schutzmasken zu tragen und Impfangebote wahrzunehmen wenn solche gestellt werden. Denn die Intensivstationen seien immer noch sehr belastet.«

    Ob jetzt snanews mit seinem Ticker und der Geschichte um Beyonces gestohlenes Zeug seriös ist, wenigstens seriös genug, dass es für den ersten Teil des zitierten 5‑sätzigen Artikels reicht, kann und will ich nicht wissen.

    Ich bin kein Experte im Überprüfen irgendwelcher Statements, so wenig wie Impfexperte oder Virologe. Insofern hatte ich mich auf die 350 Millionen, deren Leben durch oder mit Corona bedroht sein soll, beschränkt.

    Was hätte man den ursprünglichen Bewohnern zwischen Alaska und Feuerland als sinnvollen Rat mitgeben können? Rottet sie alle aus? Zu spät, sie waren ja bereits da.

  8. Low go

    Denn die Intensivstationen seien immer noch sehr belastet.

    Das dürfte wohl schlicht eine Lüge sein. s.hier:
    Ärzteblatt: Historisch niedrige Bettenauslastung (12.März 2021)
    https://cdn.aerzteblatt.de/pdf/118/10/a504.pdf?ts=08%2E03%2E2021+10%3A39%3A57

    => Es gab nie eine Überlastung des Gesundheitssystems in Deutschland. Fraglich bleibt weiterhin die Motivation für das Aufrechterhalten dieser Irreführungen. Fragen über Fragen.
    => Coronabetrug

  9. Diesmal auch richtig beim Lügen erwischt:

    »Ebenfalls beschlossen wurde eine Pflicht zum Tragen von FFP2-Schutzmasken in Bussen und Bahnen.«

    In der aktuellen Berliner Verordnung ist von einer FFP2-Maske keine Rede. Da geht es weiterhin um »medizinische Masken«, also auch OP-Masken. Will da Jemand seine FFP2-Masken loswerden? Was läuft hier?

    EDIT: Gerade gesehen, dass sie das am Samstag Abend im Senat beschlossen und die aktuelle Verordnung noch nicht angepasst haben. Aber an die Medien haben sie es schon rausgehauen. Hm. Ok. Meine »Lüge« muss ich zurücknehmen.

  10. »Es kann nicht sein, dass Richter und Staatsanwälte, die einen Eid auf die Verfassung geschworen haben, bei systematischem Verfassungsbruch weggucken.«

    Es kann nicht sein, was nie wirklich anders war? Ist das Zynismus? Dummheit? schwarzer Humor?

    »was läuft hier?«

    Die Elite mistet nur ein bischen den Schaafstall aus. Elite kommt übrigens aus dem Lateinischen und bedeutet: die Ausgewählten.

    @Publicviewers
    nein, das Problem ist so alt wie die Menscheit und heißt Macht. Das System ist diesen machtgeilen Psychopathen völlig wurscht, die wollen nur Macht um ihre perversen Triebe ausleben zu können ohne von dem Rest der Gesellschaft (mal wieder) gegrillt zu werden.

  11. @Name
    Es spricht ja nichts gegen, das ein paar von den Herrschaften dabei auch noch ganz andere Absichten verfolgen, aber der WEF und der Hightech-Militärisch-Industrielle-Pharma-Komplex möchte uns nur klein halten und versklaven, damit sie ihre grün gewaschene Hygienediktatur errichten können.

  12. Name

    Es kann nicht sein, was nie wirklich anders war? Ist das Zynismus? Dummheit? schwarzer Humor?

    Es war schon mal ein bißchen anders. Man hat in den vergangenen 30 Jahren durchaus wiederholt diverse verfassungswidrige Gesetze vor dem BVerfG korrigiert. Ich erinnere an das Luftsicherheitsgesetz oder an diverse rechtswidrige Überwachungsgesetze. Man hat also an den Gerichten offensichtlich nicht systematisch weggeguckt.
    Daraufhin wurde das BVerfG eben von den Regierungsparteien korrumpiert. Durch die Installation des entsprechenden willfährigen Personals.
    Erst dadurch wird jetzt der systematische Verfassungsbruch ermöglicht.

  13. Treffender formuliert wäre:

    »Es werden weiterhin gesunde Menschen gegen eine Krankheit mit einer Infektionssterblichkeit von rund 0,15% bei weltweit ca. 1,5 — 2 Milliarden »Infizierten« geimpft.«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.