Putin, das Monster

putin_hit

Die NATO‐Presse will uns mit aller Macht einimpfen, dass Putin unser Feind ist und Russland wirtschaftlich sowie geheimdienstlich bekämpft werden muss. Belege hierfür gibt es täglich in sämtlichen bürgerlichen Massenmedien zu finden (oder auch hier und hier). Die massenmediale Säbelrassel‐Propaganda wird mit allen Methoden und auf allen Ebenen und Feldern geführt. Beispielsweise auch auf dem Buchmarkt. Stichwort: Kulturimperialismus. Hier mal eine kleine Übersicht an komplett wertfreien, neutralen und sachlich‐objektiven Büchern:

  • »Putin — der neue Zar: Seine Politik — Sein Russland« (Steven Lee Myers)
  • »Putins verdeckter Krieg: Wie Moskau den Westen destabilisiert« (Boris Reitschuster)
  • »Putins Kalter Krieg: Wie Russland den Westen vor sich hertreibt« (Markus Wehner)
  • »Die neuen Paten: Trump, Putin, Erdogan, Orbán & Co.« (Jürgen Roth)
  • »Warum wir Putin stoppen müssen: Die Zerstörung der Demokratie in Russland und die Folgen für den Westen« (Garri Kasparow und Stephan Gebauer‐Lippert)
  • »Putins rechte Freunde: Wie Europas Populisten ihre Nationen verkaufen« (Michel Reimon und Eva Zelechowski)
  • »Das Putin‐Syndikat: Russland im Griff der Geheimdienstler« (Margareta Mommsen)
  • »Mafiastaat: Ein Reporter in Putins Russland« (Luke Harding und Luisa Seeling)
  • und viele viele viele mehr.

6 Gedanken zu “Putin, das Monster

  1. Er ist schon ein Tausendsassa, unser Wladimir.

    Anfang der Woche, ließ mich der Sauer‐Marcus, Kommentarschreiberling meines Regionalblättchens wissen, daß Russland kontinuierlich sein Militär modernisiert habe.

    Für den Falle eines Angriffs auf den Westen, natürlich unwahrscheinlich, wäre Selbiger nun »hoffnungslos unterlegen«.So der Sauer‐Marcus.

    Mannomann, beim Barrack noch unbedeutende Regionalmacht,
    nun schon ein unbezwingbares Militärmonster.Tststs...

  2. Naja, seit 1990 rückt Russland ja immer dichter an unsere Natogrenzen. Dabei hat er uns doch versprochen die Grenzen nicht zu verschieben. Nun hält Putin immer öfter Manöver an der Natofriedensgrenze ab. Unmöglich sowas. Ich werde ab sofort russischen Vodka boykottieren!!!! Na, okay.... einen noch *hicks*

  3. Es soll laut einem geheimen anonymen Quellenbericht so sein, das der böse Putin einen geheimen russischen Stützpunkt auf dem Mond plant um die NATO und die USA von dort oben anzugreifen bzw. etwas herunterzuwerfen. Die geheimen Waffen sind der NATO noch nicht bekannt.

    Ich plädiere daher, nach dem Bankenrettungsschirm, für einen militärischen Abschirmdienst.....alles ist so furchtbar. Wir ™ brauchen dringend mehr Sicherheit. :ROCK: :DAFUER:

  4. Ach – noch viel schlimmer: weil Russen nun mal Teufel sind und an Höllenfeuer gewöhnt, werden die demnächst mehrere Militärbasen auf der Sonne installieren und die Sonnenstrahlung so manipulieren, das alles freiheitlich demokratische (=maximal ressourcenausbeutende und renditeorientierte) Leben auf der Erde erlischt …

  5. @ert_ertrus

    Oder schlimmer: der rote Russe (der gar nicht mehr rot ist) wird die Sonne erobern und ein Monopol auf Nutzung der Sonnenenergie errichten. Selbst die Amerikaner müssten dann für Energie in Rubel statt in Dollar bezahlen. Der Supergau!

    Der Russe hat eben keinerlei Skrupel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.