Die Freiheit, die sie meinen

Für den Musiker Marius-Müller-Westernhagen, ist »Impfen« eine Form der »Freiheit«. Auf Instagramm zeigt er seine Impfspritze und postet dazu: »Freiheit«. Auch zahlreiche Politiker und Wissenschaftler haben diese Gleichsetzung ständig betrieben. Es ist also mitnichten eine NS-Relativierung, wenn man behauptet: »Impfen macht frei!«. Denn nichts anderes wird uns seit über einem Jahr, durch alle Poren der medialen Beschallung, ständig ins Ohr gebrüllt:

»Ohne impfen keine Freiheit!« (Markus Söder. Ministerpräsident von Bayern)

»Die Freiheit gewinnen wir durch die Impfung zurück.« (Karl Lauterbach. Gesundheitsminister)

»Echte Freiheit heißt Impfpflicht.« (Christian P. Stadtfeld. Chefredakteur der Osthessen News)

Das digitale Wörterbuch der deutschen Sprache definiert »Freiheit« als politische Unabhängigkeit im Hinblick auf Staat und Gesellschaft sowie die Unabhängigkeit von äußerer und innerer Unterdrückung. »Freiheit« sei zudem, die Möglichkeit und das Recht, sich selbstbestimmt und ungehindert entfalten zu können. Jean-Jacques Rousseau definiert das Schlagwort so: »Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.

Die Vokabel »Freiheit« wurde schon immer ‑je nach herrschender Ideologie- politisch instrumentalisiert. Aus der neoliberal-marktradikalen »Freiheit« — ist nun eine Definition von »Freiheit« erwachsen, die nur dann partiell gewährt werden soll, wenn man sich regelmäßig, mit einer gentechnisch hergestellten Substanz, spritzen lässt. Die »Freiheit«, über den eigenen Körper bestimmen zu können, soll es ‑nach dem Willen unserer Regierung- nicht mehr geben. Denn das sei in der »Neuen Normalität« unsolidarisch und egoistisch. Freiheit ist Nötigung. Freiheit ist Zwang.

Die »Freiheit« der Reichen und Mächtigen, ist und war schon immer eine gänzlich andere »Freiheit«, als die der einfachen Bevölkerung. Das beginnt eben schon bei der Deutungs- und Definitionsmacht, über den Begriff »Freiheit«.


Neusprech: Freiheit
Ziegenjournalismus (7): Meinungsfreiheit

27 Gedanken zu “Die Freiheit, die sie meinen

  1. Epikur
    Du bist frei, dich impfen zu lassen.
    Du bist frei, jederzeit die Maske zu tragen.
    Du bist frei, dein Kind einzusperren.
    Du bist frei, deine soziale Kontakte einzuschränken, damit die Oberschicht nicht durch (eingebildete) Seuchen gefährdet wird.
    Du bist frei, für die Interessen der Oberschicht zu demonstrieren und darfst dafür alle Regeln brechen.
    Du bist frei, auf alles zu verzichten, was nicht direkt zu deiner Erwerbsarbeit beiträgt, damit unser Planet für die Oberschicht erhalten bleibt.
    Du bist frei, dich jederzeit kontrollieren zu lassen, damit du isoliert werden kannst, falls du eine Gefahr darstellst.
    Hättest du diese Freiheiten nicht, würdest du in einer Diktatur leben.

  2. ab dem augenblick, da die unterdrücker und ausbeuter unsere gedanken auslesen und entschlüsseln können, ist jedwede (rest)freiheit für immer verloren und menschliches leben, welches diese bezeichnung verdient hätte, wäre defacto ausgelöscht.

    und wir können noch nicht einmal mit sicherheit wissen, ob dies nicht schon so ist...

    https://www.youtube.com/watch?v=YVc0wBLri1A

    oh, wie ich es liebe, dieses lied...
    in hoffnung und mit eisern-brüderlichen grüßen an die wackere ZG-gemeinde!

  3. Für mich ist Freiheit nichts weiter als das Menschenrecht auf ein selbstbestimmtes und menschenwürdiges Leben.

    Wenn auch nur ein Mensch über einen anderen Menschen bestimmen oder entscheiden kann, hat das nichts mehr mit Freiheit und Menschenwürde zu tun.

    Das System ist schon an den Wurzeln krank. Wer grundlegend etwas ändern möchte, ist gezwungen auch grundlegend anders zu denken.

  4. So. Damit haben wir bereits Zwei Gerichtsurteile, welche die Verkürzung des Genesenenstatus von 6 auf 3 Monate als verfassungswidrig deklariert haben. Hier und hier. In der tollen deutschen Rechtsprechung kann die Politik eine Entscheidung für alle treffen, klagen muss aber jeder einzeln. Deshalb gelten die Urteile auch nur für die Kläger.

    Und was sagt unser irre Gesundheitsminister dazu? Will er sich wieder verfassungsfest verhalten? Oder ist ihm egal, was Gerichte entscheiden?

  5. Herzlichen Dank für dieses köstliche Couplet!

    Manchmal bin ich aber schon erstaunt, dass eine solche »Wehrkraftzersetzung« bei den Datenkraken NICHT gegen deren willkürliche »Standards« verstößt.
    Ich vermute einfach mal, der KI-Algorithmus ist für die »I« solcher Texte einfach nicht »i« genug.

    Reinhard Meys »Sei wachsam« ist da auch so ein Schmuckstück:
    https://www.youtube.com/watch?v=BVpnrTkQqTI

    Ewig aktuell!

  6. »OT« der furchtbaren art...

    es wird krieg geben.
    dass unvorstellbare wird uns ereilen.
    die wahnsinnigen wollen das.

    niemand kann ernsthaft glauben, dass ein gewaltsam ausgetragener konflikt zwischen russland und der ukraine sich »regional begrenzt« führen lässt.

    es tut mir leid, aber ich bin mir sicher...ich fühle das.
    wie sehr wünsche ich doch, mich zu irren oder einfach nur wahnsinnig geworden zu sein vor angst.

    die menschheit taumelt am abgrund.
    gnade uns gott.

    p.s.
    @epikur...bitte lösche das besser.
    sorry...

  7. @mo

    Nein, Du hast vollkommen Recht! Das Thema wird im Moment viel zu stiefmütterlich behandelt. Auch von mir. Dabei läuft die Anti-Russen-Propaganda gerade auf Hochtouren.

  8. ich glaube schon lange, dass die aggressivsten kreise des kapitalfaschismus‹ beschlossen haben — und im schatten des »c»irrsinns gezielt vorbereiten — nun endlich umzusetzen, was ihnen ihr großer »strategen-guru«, der glühende antikommunist und neoliberalistische verfechter eines perfiden us-amerikanischen exzeptionalismus, zbigniew brzezinski , vorgezeichnet hat.

    https://en.wikipedia.org/wiki/The_Grand_Chessboard

    nämlich sich diesen »sinnlosen staat«, das riesige, aufgrund seines gigantischen rohstoffreichtums autarke, alte reich im osten, einzuverleiben.

    unzweifelhaft ein herausragender visionär, dieser herr brzezinsky.
    ein durch die »eliten« selbst hochdekorierter verschwörungstheoretiker!?
    interessant und erschreckend zugleich, was er bereits in der 1970ern (!!!) vorhersagte.

    aus wikipedia:

    »Brzezinski sagte im Bereich der Kommunikationstechnik einen Wettlauf zwischen den Supermächten voraus. Das System der Sowjetunion sei aber ökonomisch wie politisch zu schwach, um sich an die neue technologische Entwicklung der Welt anzupassen und werde folglich untergehen. Das „technetronische System“, das in den USA zur Vollendung geführt werde, schätzt er als weltbeherrschend ein. Dabei sieht Brzezinski menschheitsgefährdende Entwicklungen und eine Bedrohung der Demokratie durch das Entstehen einer überwachten und von einer Elite gesteuerten Gesellschaft voraus.
    Die Menschenmassen würden organisiert und ihre Gedanken, Gefühle und Entscheidungen kommunikationstechnisch und medial manipuliert.
    Wichtig ist für Brzezinski auch die Verwandlung entpersönlichter ökonomischer in politische Macht und die damit verbundene Gefährdung des Individuums.«

    Die Entwicklung hin zu entpersönlichter ökonomischer Macht wird sich in der nächsten Phase weiter verstärken, indem eine hochkomplexe gegenseitige Abhängigkeit von staatlichen Institutionen (einschließlich des Militärs), wissenschaftlicher Einrichtungen und Wirtschaftsunternehmen entsteht.
    Insofern wirtschaftliche Macht sich mit politischer untrennbar verbindet, wird sie zunehmend unsichtbar und die Wahrnehmung der individuellen Machtlosigkeit und Überflüssigkeit [und/oder Nutzlosigkeit (engl. futility)] wächst.«

  9. Es wird keinen großen Krieg geben in Europa. Nur einen in der Ukraine welche von der Weltoligarchie für das künstliche Zukunftsproblem mit Russland und für eine noch größere Angst für das Humankapital von einem großen Krieg herhalten muss.
    Bitte alle entspannen!
    Alles ist gut und läuft genau so wie es für uns vom großen Bruder schon vor sehr langer Zeit geplant ist!
    Träumt weiter von Demonratie, E‑Autos, immer online usw., usw.....???
    LG an alle!

  10. @Boban

    deine worte in des herrn ohr!

    doch was brandgefährlich ist:
    im weißen haus herrscht ein mutmaßlich fortschreitend demenziell erkrankter greis.
    er hat den atomkoffer neben dem pflegebett zu stehen.

    wie oft hätte es schon aus versehen zum nuklearen inferno kommen können?

    FRIEDE!!!

  11. Für geimpfte Genesene gelten wieder 180 Tage, also 6 Monate. Für ungeimpfte Genesene weiterhin 90 Tage. Jedenfalls nach Willen des RKI und dem BMG. Die Deutsche Apotheker Zeitung schreibt:

    »Nach dem Impfstatus wird dabei offenbar nicht unterschieden, das heißt, auch für Ungeimpfte sind die Zertifikate wieder 180 Tage gültig

    Also, lasst euch nicht verarschen! Jeder hat wieder ein Recht auf 6 Monate Genesenenstatus!

    Das RKI hat das ‑wieder einmal- still und heimlich geändert. Die großen Medien berichten darüber nicht. Wäre wohl peinlich für Klabauterbach, nachdem er Zwei Watschen von Gerichten kassiert hat. Außerdem will man das wohl nicht an die große Glocke hängen, weil sich sonst alle neue Genesenen-Zertifikate besorgen und sich keiner mehr impfen lässt.

  12. @Ruby

    Ja, das ist die »Empfehlung« des RKI. Und das war dann auch ihr »technischer Fehler«, laut eigener Aussage. Nur: die Apotheken handeln hier nach EU-Recht und da bekommt man ein Genesenen-Zertifikat für 6 Monate! Lasst euch von dem RKI-Geschwafel nicht täuschen! Die Apotheken fragen ja auch nicht nach Deinem Impfstatus. In die Apotheke gehen, positiven PCR-Test vorzeigen und ein Zertifikat nach EU-Recht verlangen. Fertig. 6 Monate.

    Das ist RKI-Trickserei, um einen »gesichtswahrenden« Rückzieher zu machen.

    RKI
    Berliner Zeitung
    Deutsche Apotheker Zeitung

  13. Wozu brauche ich ein »Genesenenzertifikat«, wenn ich nicht erkrankt gewesen, sondern durchgehen gesund bin???

  14. @Samson

    Damit Du Dich schon mal an »QR-Code Your Live« gewöhnen kannst! Ausweispapiere vorzeigen. Daten überall hinterlassen. Kontaktverfolgung. Für jeden Fliegenschiss eine App installieren, die fleißig Daten sammelt. Das ist ihre Vorstellung von »Zukunft«.

  15. Nochmal zum Genesenenstatus:

    Kann mir mal jemand erklären, warum Geimpfte einen Genesenenstatus brauchen?

    Verstrickt sich das RKI hier wieder in Lügen?

  16. @Ruby

    Wenn Geimpfte »nur« 2x geimpft waren (also ohne Booster), kann der Genesenenstatus den »Booster« aufschieben/ersetzen. Bei manchen liegt die letzte Impfung auch mehr als 9 Monate zurück. Dann gilt man nur als »grundimmunisiert«.

    Alles völliger Willkür-Bullshit. Wird Zeit, dass das in die Mülltonne der Geschichte verfrachtet wird, sowie sämtliche »G’s«, Tests, Masken und so weiter. Nur die Zero-Covid-Sekte sieht ihre Felle davonschwimmen...

  17. Die Kinder! Virenschleuder! Tickende Zeitbomben! Schulen schließen! Alle Kinder maskieren und am Besten stündlich testen!

    »In der letzten Woche haben wir 1,9 Millionen Schnelltests an unseren 825 Berliner Schulen eingesetzt“, sagte Giffey. Davon habe es bei mehr als 99 Prozent jeweils ein negatives Testergebnis gegeben.«

    Das sind 1 Prozent tödliche Biowaffen! Ist Ihr das klar?

  18. Das vierte Gerichtsurteil. Verkürzung des Genesenenstatus ist verfassungswidrig! Osnabrück. Ansbach. Hamburg. Berlin.

    »Abschließend konstatiert das Gericht: Aufgrund der mit hoher Wahrscheinlichkeit anzunehmenden Verfassungswidrigkeit der angegriffenen Vorschriften sind die Antragsteller nach vorläufiger Einschätzung im einstweiligen Rechtsschutzverfahren in grundrechtlich geschützten Positionen verletzt.«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.