Ohne Profil

charakter_teaserSamtweich‐verschmierte Illusionen ohne Dornen der Wahrheit. Erkenntnis‐Verdrängungswettbewerbe als Leistungssport. Schmerzbefreite Unterwürfigkeit als vorzeigbare Tugend. Glatt gebügelte Kleinbürger‐Idole der wahrhaftigen Verlogenheit. Romantisch verklärte Gefühlsamöben zelebrieren die öffentliche Zwangsharmonie. Als aufklärungsresistentes Massenindividuum die Gemeinschaft zersetzen. Obrigkeitshörig in die Weltvergessenheit ejakulieren.  Sich vorwärts im Kreis drehen und dabei still stehen. Bilder fressen. Emotionen saufen. Im Versinken ertrinken. Ist das Charakter?

3 Gedanken zu “Ohne Profil

  1. Was das hier wieder jetzt? Krieg ich in kein Profil rein. Geschweige denn in ein Klischee. Nicht mal C.G.Jungs Archetypen hätten hier einen Rat. Das hier, widerspricht jedem zeitgemäß gängigen Stereotyp, fürs vernünftige bloggen nach irgendeinem Stil den auch irgendjemand nachvollziehen könnte. Kurzum, — nicht verkäuflich. Wie soll man da den Charakter des jeweiligen Verkäufers analysieren können? Charakter heißt heute Strategie. Ich sehe keine Strategie. Leute, — ihr braucht dringend einen Werbeberater zum Erreichen eurer Zielgruppe :) :) :)

    (Hüstel)

  2. @eb

    Echt anstrengend, wenn jemand die sozioökonomisch‐konditionierten Kreativ‐Grenzen nicht einhält und einfach drauf los schreibt. So ganz ohne Zielgruppen‐Marketing, Content‐Strategie, Clickbait‐SEO und den ganzen anderen vermarktwirtschaftlichten Gedankenphrasen. Unglaublich dreist sowas! :BULLE:

  3. @eb, falls Dein Beitrag nicht pure Ironie sein sollte, hast Du den
    Blogersteller nicht verstanden: ich empfinde seinen Beitrag als
    kleines literarisches Meisterwerk in der Klassifizierung der Mangels Charaktermasse eigentlich Unklassifzierbaren.
    In Dante´s »Commedia Divina« trifft der Protagonist auf eine
    große Menschenmenge hinter dem Eingang zum Inferno – sein Psychopompos Vergil erklärt ihm, dass es sich um Ex‐Existenzen handelt, deren Leben zu profillos war, um sie der Seligkeit oder der Verdammung zuzuordenen. Inzwischen – sollten Dantes Vermutungen zutreffen, muss dort ein regelrechter Flashmob aufgelaufen sein :BLING:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.