»Konzerne sind unsere Freunde!«

Der Links‐ und Rechtspopulismus sind sich, nach der Extremismustheorie, in mehr inhaltlichen Punkten einig, als beiden politischen Richtungen wohl lieb ist. Beispielsweise schimpfen beide Strömungen ständig gegen »die da oben«, gegen »das Kapital« oder »die Reichen«. Das ist (laut unabhängigen Experten) purer Populismus! Nur die bürgerliche Mitte‐Mainstream‐Mentalität aka CDU/CSU/SPD/FDP/GRUENE ist menschenfreundlich! Außerdem haben die Extremisten nicht verstanden, das Unternehmen, Banken und Konzerne unsere Freunde sind! Ohne sie gebe es keine Gerechtigkeit, keinen Frieden, keine Arbeitsplätze und kein Glück auf dieser Welt! Wir brauchen sie! Sie machen unseren Planeten schöner! :JAJA:  

  • Durch die Ölpest im Golf von Mexiko im Jahre 2010 wurden schätzungsweise 800 Millionen Liter Rohöl in den Golf von Mexiko geschwemmt. Verantwortlich: der Konzern BP. Wir sagen: »Danke für das schöne Wasser!«

  • Textil‐Fabriken in Südostasien (neuerdings auch in Afrika), bei denen Menschen oft bei unmenschlichen Bedingungen und für Hungerlöhne arbeiten müssen. Wir sagen: »Danke schön für die billige Kleidung!«

  • Elektronik‐Müllberge in Ghana. Es wird stets billig (und häufig illegal) entsorgt. Mensch und Umwelt werden hier vergiftet und verpestet. Wir sagen: »Danke für die Handys!«

  • Weltweite radioaktive Verseuchung durch Unfälle, Pannen und Katastrophen in der Atomindustrie, durch Uran‐Waffen und Atombombentests. Wir sagen: »Danke für die Strahlung!«

  • Die Lebensmittelindustrie macht uns (und besonders unsere Kinder) mit übermäßig viel Zucker, Fett, Salz, Glutamat, Konservierungsstoffen und vielem mehr, krank und kaputt. Wir sagen: »Danke für die Süßigkeiten!«

  • Große Chemiekonzerne verunreinigen, verdrecken und verseuchen regelmäßig Seen, Flüsse, Meere, Natur und Umwelt. Wir sagen: »Danke für die schöne Luft!«

  • Rohstoff‐ und Bergbaukonzerne, die weltweit nach Uran, Silber oder Gold schürfen, hinterlassen häufig verseuchte und vergiftete Gebiete. Wir sagen: »Danke für den hübschen Schmuck!«

  • Abgeholzte Regenwälder...

  • Plastikmeere...

  • Glyphosat...

  • Blutdiamanten...

  • Ermordete Umweltaktivisten und Menschenrechtler...

  • Und und und...

Wachstum. Wachstum. Wachstum. Wachstum über Alles! Und jetzt alle: W‐A‐C‐H‐S‐T‐U‐M. :ROCK:   :ROCK:   :ROCK:


Affären. Lügen. Skandale.

10 Gedanken zu “»Konzerne sind unsere Freunde!«

  1. ICH ARBEITE GERN FÜR MEINEN KONZERN!
    Endlich kommt auch diese Seite zur Vernunft. Wie sagte MdB Dr. Marie‐Agnes Strack‐Zimmermann (FDP) im Bundestag: »Die Wirtschaft ist das Scharnier unserer Gesellschaft« Wenn also die Wirtschaft nicht ständig geschmiert (...) wird, wird unsere Welt untergehen. :ANBETEN:

  2. Nicht doch. IG Farben hat doch so viel Tolles in der Welt bewirkt.

    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Konzern und einem Straßendealer?
    Das Produkt.

    Geschichtlich nicht mal das, siehe auch Aufstieg von Bayer.

  3. Bin seit wenigen Wochen Kunde bei TCHIBO mobile in Hamburg. Von 4 Anrufen bei der Service‐Hotline bei 4 verschiedenen »Beratern« wurden drei Gespräche durch Auflegen beendet, während ich nicht zu Ende reden konnte. Fazit: Frech, inkompetent, aggressiv und unhöflich. So ein Verhalten läßt sich nicht mehr mit
    Arbeitsdruck, Billiglohnarbeit oder eigenmächtigem Handeln entschuldigen. Das ist vom Konzern so gewollt, denn auf Beschwerden reagieren die gar nicht.

    Würde denen am liebst eine e‐Mail schicken, dass ich denen mal ein autonomes Rollkommando der Roten Flora mit Buttersäure vorbeischicke — W u u u u t! Aber dann steht das SEK vor meiner Tür.

  4. @altautonomer

    Der Kunde ist doch König.....doch nicht?

    Und natürlich liegt es in Deinem Fall nur, und zwar ausschließlich NUR an Dir! Eigenverantwortung. Wolfssprache. Usw. Wenn Du Du Du freundlich gewesen wärst, hätte man Dir garantiert auch geholfen! :JAJA:

    Man kann langsam echt nicht mehr anders als immer zynischer werden...

  5. Der Kunde ist doch König.....doch nicht?

    War Louis seize auch – bis er als Citoyen Louis Capet unter der Guillotine endete …

  6. »Nur die bürgerliche Mitte‐Mainstream‐Mentalität aka CDU/CSU/SPD/FDP/GRUENE ist menschenfreundlich!«

    Was von der ›bürgerlichen Mitte‹ zu erwarten ist, sind vor allem Anpassungsleistungen an die Verwertungsbedingungen des Kapitals. Wo möglich, werden verschärfte Bedingungen abgewälzt (Textil aus Südostasien, Müll nach Ghana usw.) oder es wird ein Teil der eigenen Herde abgespalten (Hartz IV usw.)

    Die Anpassungsleistungen der verbliebenen Privilegierten besteht in der ideellen Kompensation: die Benachteiligten hätten es verdient, der Mensch sei von Natur aus schlecht, so sei es schon immer usw. Den diskursiven Anpassungen dient die Presse als Sprachverstärker: im linksliberalen Spektrum ist es u.a. ›der alte weiße Mann‹ oder das Schönreden des ›Elektro‐SUV‹. Im rechtsliberalen Spektrum u.a. ›Leistung muss sich lohnen‹ oder der ›Ausländer an sich‹™.

    Da ist für jedeN das passende dabei. Und so hält sich der bürgerliche Tross am Leben, ohne zu erkennen, dass er mit den beschworenen ›bürgerlichen Idealen‹ längst kaum noch etwas gemein hat und sie nur als Maske zur Rechtfertigung seiner destruktiven Ordnung vor sich herträgt.

  7. Für die Konzerne sind fast alle Menschen nur Nutzvieh, zur
    Optimierung Ihrer Gewinne! Sie bestimmen auch größten
    Teils die Politische Bühne in dieser Welt! Sie gehen in den
    Regierungspalästen ein und aus und haben die Politischen
    Hilfsschüler an der Langen Leine! Sie sind zusammen mit
    den Banken Weltweit vernetzt und Dirigieren schwächere
    Staaten mit erpresserischen Methoden. Sie sind auch bis
    zu einen gewissen Grade für all die Kriege verantwortlich,
    die in der Neueren Zeit geführt werden!

    Also wer Die als Ihre Freunde bezeichnet, hat den Schuss
    nicht gehört!!

  8. Global gesehen ist jede Regierung in der Welt ein Resultat(Ergebnis) durch Kriminelle und jede Regierung durchdrungen von Kriminalität im Auftrag der Konzerne.

    Der beste Beweis das Regierungen in aller Welt kriminell sind, ist der Abwurf von Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki 1945

    The best proof the governments are criminal all over the world, is the dropping of atom bombs on Hiroshima and Nagasaki 1945.

  9. @altautononmer, »frech, inkompetent, aggressiv und unhöflich« lässt sich hier auch in einem einzigen Wort zusammenfassen: ASOZIAL, im eigentlichen, wörtlichen Sinne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.