Der Anschlag (35)

anschlag_teaserEin großes US‐Gefängnis‐Unternehmen hat alle Justizvollzugsanstalten in Deutschland aufgekauft. Demnächst sollen dort alle Häftlinge für mindestens sechs Stunden am Tag für einen Euro pro Woche arbeiten und Produkte für US‐Rüstungskonzerne herstellen.

Russland soll laut US‐Regierung eine US‐Drohne in Pakistan gehackt haben, da die Killermaschine eine Hochzeitsgesellschaft, Krankenhäuser und Zivilisten statt Terroristen bombardiert habe. Die USA würden so etwas schließlich nie niemals machen. Putin hat seine Verantwortung dafür jedoch abgestritten.

Eine groß angelegte, repräsentative, unabhängige, objektive und methodisch einwandfreie Studie -finanziert von Coca Cola, Unilever und Nestle‐ will nun herausgefunden haben, dass Raffinade‐Zucker in Wahrheit gesünder sei, als Obst und Gemüse.

2 Gedanken zu “Der Anschlag (35)

  1. »[...]Eine groß angelegte, repräsentative, unabhängige, objektive und methodisch einwandfreie Studie –finanziert von Coca Cola, Unilever und Nestle– will nun herausgefunden haben, dass Raffinade‐Zucker in Wahrheit gesünder sei, als Obst und Gemüse[...]«

    Schön geschrieben, aber wenn du das Wutbuch »Schlechte Medizin« von Dr. Gunter Frank kennst weißt du sicher auch, dass es auch anders herum geht — die Bio‐Mafia ist auch keine heilige Instanz, verkauft sich aber als solche, und wo »Bio« draufsteht ist oft auch nur Profit der Hintergedanke — So mache ich, seit Jahren, die Erfahrung, dass in unserer ländlichen Gegend alles, sogar gespritzes Obst, als »Bio« verkauft wird, ob es gesundheitsschädlich ist, dass man Obst spritzt und düngt auf T... komm raus, dass wird, wenn überhaupt, erst nach Jahren zugegen — die Welt ist eben nicht »schwarz‐weiß« sondern »grau« — auch Obst und Gemüse können ungesund sein, ebenso wie »Bio»Fleisch....gibt ja, nicht nur das oben erwähnte Wutbuch zum Thema sondern auch aus der grünen Ecke Kritik am Bio‐Wahn, und den eigenen gesunden Menschenverstand, um diesen Irrsinn zu durchblicken.

    Gruß
    Bernie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.