Der Anschlag (50)

anschlagKen Jebsen ist von der CIA gestellt und in ein osteuropäisches Foltergefängnis verschleppt worden, so ein anonymer Whistleblower. In der Öffentlichkeit gab es dazu nur wenige Stellungnahmen. Prominente Antideutsche sowie Redakteure von »Konkret« und »Jungle World« kommentierten: »Ein Querfront‐Nazi weniger!«

Nach einer Studie der Bundeszentrale für politische Bildung, sei Donald Trump der Erfinder der Fake News. Vor ihm habe es in den Massenmedien, in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft keine interessensgeleitete Lügen, Desinformation, Falschmeldungen oder Gegen‐Aufklärung gegeben.

Der Blogger epikur wird seit einigen Tagen vermisst. Insider, wie das ZG‐Blog‐Gründungsmitglied »Jtheripper« vermuten, dass es nicht sehr klug war, eine Satire‐Rubrik jahrelang »der Anschlag« zu nennen. :PFEIF:

3 Gedanken zu “Der Anschlag (50)

  1. Jebsen verschleppt.
    Is wahr, echt jetze?
    Wer gibt denn nun den antisemitischen Querfrontler bei den alternativen Medien/Blogs.

    Die NDS oder die Rationalgalerie?

    Bin völlig orientierungslos.....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.