Der Anschlag (47)

anschlagDie chinesische Regierung hat die EU -und insbesondere Deutschland- für ihre Menschenrechtslage gerügt. Dabei ging es nicht nur um die Flüchtlingspolitik sowie angezündete Flüchtlingsheime, sondern auch um die EU-Frontex-Mauer, Geheimdienste, die außerhalb des Rechtsstaates agieren und um prügelnde Polizisten.

Die größten Lebensmittel-Konzerne der Welt haben nun gemeinsam eine Studie veröffentlicht, nach der Raffinade-Zucker, Aspartam, Schwefeldioxid und viele andere Zusatzstoffe sowie Konservierungsmittel gesundheitsfördernd seien. Sie sollen das Immunsystem anregen, so die Untersuchung.

Die zukünftige Jamaika-Koalition plant angeblich ein Gesetz, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel ermöglichen soll, auf Lebenszeit Deutschland zu regieren. Sie sei schließlich „unser aller Mutti“, so Katrin-Göring Eckhard von den Grünen.

(Bisherige Folgen)

4 Gedanken zu “Der Anschlag (47)

  1. Die Sondierungsgespräche nebst folgenden Koalitionsverhandlungen werden sich noch 3 Jahre und 10 Monate hinziehen. Dann gibts sowieso Neuwahlen und die AfD ist ausgetrickst.

  2. Gestern in Bonn auf der UN-Klimakonferenz. Merkelsprech „“Wir wissen, dass die Kohle, gerade die Braunkohle, ihren Beitrag leisten muss, um unsere Ziele zu erfüllen. Aber wie das möglich ist, das werden wir in den nächsten Tagen ganz präzise diskutieren müssen“, sagte Merkel.“

    Ähm! Die Kohle soll zielorientierte Beiträge (Lastschriftverfahren, Vorkasse oder Überweisung?) leisten? „Wissen wir“ doch! Wird in Jamaika noch „präzise“ bis auf das einzelne CO2-Partikel diskutiert.
    Gut aber, dass sie drüber gesprochen haben.

  3. Moin Altauto,
    kommt ne Braunkohle zum Arzt und sagt:
    Hr. Doktor mir ist immer so schwarz vor den Augen.
    Doc: Aaach, sie sind bestimmt überarbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.