Ein Jahr ZG‐Blog!

Unseren ZG‐Blog gibt es nun seit September 2008 bereits ein Jahr. Es gab Höhen und Tiefen (toller nichtssagender Allerweltssatz, oder? ;) ) und vor allem auch einige interessante Aspekte und Hintergründe. Laut unserem Blogcounter, der die Aufrufe und Hits des Blogs zählt, hatten wir im Juli durchschnittlich 361, im August 464 und bisher im September schon durchschnittlich 602 Besucher pro Tag. Die Gesamtbesucherzahl von monatlich über 10.000 Besuchern wird seit Juli 2009 kontinuierlich durchbrochen. Und das Obwohl wir nicht mehr jeden Tag einen Beitrag bringen, d.h. durch den Sommer stark nachgelassen haben. Wie kommt das? Könnt Ihr uns darauf eine Antwort geben?

Der bisher meistbesuchteste Beitrag ist »der gefürchtete Oskar«. Dieser hat auch zugleich die meisten Kommentare bisher erhalten. Die Verlinkung auf den Nachdenkseiten sei dank. Leider haben uns die Nachdenkseiten kaum noch verlinkt. Woran das wohl liegen mag? ;)

Der bisher wohl kontroverseste und oft auch einfach nicht richtig verstandene Beitrag sind die  Wahlplakate der SPD Teil 1. Kategorie und Tag Satire wurde von vielen einfach überlesen. Das Zitat ist und bleibt von Müntefering, nur das Plakat ist ein Fake. Die einen regen sich über die vermeintliche Geschmacklosigkeit des Beitrages auf, die anderen über die Geschmacklosigkeit der Geschmacklosen. Köstlich!

Und obwohl der Blog von Anfang an, als Bonus‐Zusatz‐Feature zum ZG‐Magazin konzipiert war und wir schon die Befürchtung hatten, unsere Hauptseite wird durch den Blog eines Tages vernachlässigt werden, ist dies nicht eingetreten. Es stehen schon einige Artikel für unsere geliebte Hauptseite in den Startlöchern. Ihr werdet natürlich wie immer darüber informiert werden.

Bleibt festzuhalten, dass uns der Blog sehr viel Spass macht und wir uns ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen können. Zumindest ich nicht. Oder wie siehts bei euch aus, Rippchen und Todesglupsch? ;)

4 Gedanken zu “Ein Jahr ZG‐Blog!

  1. wasndas für ne Frage. Das Ganze war doch meine Idee! :P Aber es ist halt so: wenn man versklavt ist beim AG, dann hat man leider nicht mehr so viel Zeit für die eigentlich viel wichtigeren Hobbys. Aber für mich ist ZG ja nicht nur das Schreiben, ne?

    Und jetzt muss sich todesglupsch rechtfertigen ;)

  2. Die Zahlen sprechen wohl für sich, der Blog ist inzwischen eine feste Größe bei uns .
    Persönlich bin ich zwar nicht der leidenschaftliche Blogger, aber hin und wieder kommt es dann doch mal vor, dass ich dieses Medium dann mal bediene.

  3. Auch von mir Gratulation zum Einjährigen.
    Habe mir mit Genuß noch mal den schrecklichen Oskar angeschaut.
    Hoffe da kommen wieder mehr Einträge, — mir gehen langsam die Infos über eueren Planeten aus ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.