Smombie Nation

Fragmentierte Wahrnehmung. Marktplatz der Aufmerksamkeiten. Narzisstisches Nicht‐Streicheln. Gebeugtes Versinken. Vernetzung ohne Auffangnetz. Schein als Sein verkaufen. Gestreute Zerstreuung. Elektronische Emotionen. Sozial‐fiktive Identitätsproduktion als Erweiterung des verstümmelten Selbst. Mensch‐Sein als endgelagertes Endgerät.

»Das ist heute halt so! Man muss eben mit der Zeit gehen!« Echt jetzt? Ich muss jeden Bullshit mitmachen, weil es eben alle so machen? Hatten wir das nicht schon mal?


Handystrahlung produziert Zombies
Die Ablehnung der Wirklichkeit

2 Gedanken zu “Smombie Nation

  1. Wer dem sozialen Druck standhält und sich immer noch kein smartphone also eine Abhörwanze kauft -inklusive Google‐Account‐, der gilt heute schon als schräg. Wer hätte vor 40 Jahren gedacht, dass es irgendwann so einfach sein würde, ein Rebell zu sein? Einfach kein smartphone, kein whatsapp, kein instagramm — reicht schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.