Worüber sich Diktatoren freuen würden

  • wenn die Massenmedien ohne ein zentrales Zensurorgan alle das Gleiche schreiben.
  • wenn die Bürger mit Vorliebe nach oben kriechen und nach unten treten.
  • wenn die Mehrheit die Wiedereinführung der Todesstrafe freudig begrüßt.
  • wenn Lohnarbeits‐ und Schuldknechtschaft für Freiheit gehalten werden.
  • wenn der Staat einen Krieg führt und es niemanden interessiert.
  • wenn ein Großteil der Bevölkerung sich in ihr Schicksal fügt, resigniert und davon überzeugt ist, »nichts ändern« zu können.
  • wenn Kunst, Kultur und Philosophie stark an Bedeutung verlieren und das ökonomisch‐bürokratisch‐technokratische Denken dominiert.
  • ein Gerät zu besitzen, daß die Bürger bespaßt, überwacht und Daten sammelt, dass den Menschen aber vollkommen gleichgültig ist.

3 Gedanken zu “Worüber sich Diktatoren freuen würden

  1. Worüber sie sich aber auch freuen würden: Eine Opposition, die man glatt zulassen kann, weil sie lediglich mit bunten Schildchen zu einem Aufmarsch zusammenkommt, danach aber wieder nach Hause geht...

  2. Vorschlag zur leichten Abänderung (Ergänzung) des letzten Punktes:

    »... ein Gerät zu besitzen, dass die Bürger freiwillig dazu nutzen, mit Hingabe und Freude persönliche Daten zur Verfügung zu stellen ... «

    MfG

    P. S.
    Apropos »Bespaßen« und »Überwachen«:
    Das »Gerät« bedient beide Dystopien, die von Orwell genauso wie die von Huxley. Genialer geht nicht ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.