»Das Durchseuchungs-Beschleunigungs-Gesetz«

Immer diese Behauptungen der Corona-Leugner.

Katrin Christmann vom Tagesspiegel hat völlig Recht: diese abermalige Änderung des Infektionsschutzgesetzes, also die »Basis-Schutzmaßnahmen«, sind ein »Durchseuchungsbeschleunigungsgesetz«. Wir konnten in der Vergangenheit auf sämtliche Grundrechte und Verhältnismäßigkeiten spucken und scheißen, warum jetzt nicht mehr? Wir brauchten bisher keine stichhaltigen, nachweisbaren Begründungen oder konkrete Gefahrenlagen, warum jetzt? Die Zahlen. Die Zahlen. Schaut denn Niemand auf die Zahlen? »Lockerungen« sind eine »Schutzstandardsenkungsinitiative«. Bitte, sperrt uns ein! Wir haben Angst vor der Freiheit. Wir wollen knallharte Maßnahmen. Und wir wollen sie für immer!

Es ist uns auch völlig egal, dass Deutschland mittlerweile das einzige Land in Europa ist, dass sich immer noch an derartige Maßnahmen klammert — wir sind eben besonders. Stolze Geisterfahrer. Wir wollen den Sonderweg. Unsere Politiker und Wissenschaftler wissen halt mehr als alle Anderen. Sie sind schlauer. Und haben »bessere Zahlen«. Auch wenn sie nur geschätzt sind. Egal.

»Die Impfstoffe wirken, zumindest im Großen und Ganzen.«

Genau! Wir hatten noch nie so wenig »Infektionen« wie heute. Seit es die Impfkampagne gibt, ist jeder, der geimpft ist, auch immun. Zumindest gegen Fake News. Er erkrankt nicht. Gibt das Virus nicht weiter. Und wird auch niemals auf einer Intensivstation landen. Das ist so und wird so bleiben. Punkt. Die Impfstoffe wirken! Wer etwas anderes behauptet, gehört abgeschaltet. Gelöscht. Gecancelt. Gehausdurchsucht.

Wir, von der menschenfreundlichen ZeroCovid-Sekte, fordern unverzüglich und für immer:

  • Masken‑, Test- und Impfpflicht für sämtliche Lebensbereiche. Auch unter der Dusche. Im Schlafzimmer. Am See und im Meer. Und überall sonst, wo Menschen leben, sich bewegen und atmen.
  • Wer beim Sex ohne Maske und 2G-plus-Nachweis erwischt wird, muss ein Bußgeld von bis zu 25.000 Euro bezahlen. Dafür muss es anlasslose Kontrollen vom Ordnungsamt geben.
  • Kontaktbeschränkungen mit 10 Meter MIndestabstand sollte eine Selbstverständlichkeit sein!
  • Ungeimpfte müssen in Lager. Natürlich nicht in Konzentrationslager, denn das wäre ja ein falscher Vergleich, ganz doll rechts-rechts, antisemitisch und Holocaust-Leugnung — sondern in Quarantäne-Lager. Da dürfen sie ruhig Netflix haben. Aber mehr nicht.
  • 2G muss überall dauerhaft eingeführt werden! Auf der Lohnarbeit. In der Gastronomie und der Kultur. Im Tourismus. Überall. Es muss sich Niemand impfen lassen. Wirklich nicht! Es wird Niemand gezwungen. Aber dann sind diese Sozialschädlinge eben raus aus der Gesellschaft. Für immer! Und das ist auch keine Diskriminierung (!!!), sondern konsequent.

Erst dann sind wir für die nächsten 100 Wellen gut gewappnet. Die ganze Welt wird uns dafür beneiden. Nur leider braucht es dafür Mut. Mut, den unsere Politiker nicht haben. Wer die Maskenpflicht verbietet, ist zudem ein hinterhältiger Mörder! Punkt. Frau Christmann treffend:

»Freiheit, das bedeutet dann wohl, nicht mal mehr für die Dauer eines Supermarkteinkaufs eine Maske tragen zu müssen, auch wenn das jemand anderem das Leben retten könnte.«

Was ist denn mit kleinen Kindern und Babys, wenn sie auf Menschen treffen, denen sie ins Gesicht schauen können? Sie sehen ihre Mimik, können die Emotionen lesen, Bindungen aufbauen und Empathie entwickeln — alles schön und gut, aber die Maskenlosen bedrohen unsere Kinder! Mit ihrem freien Atem. Das geht so nicht. Nie. Masken für immer. Das ist und bleibt alternativlos.


Es ist ein totalitärer Kult. Eine fanatische Ideologie. Ein Extremismus der Mitte. Er befindet sich im Untergang. Und nun schlägt er wild um sich.

6 Gedanken zu “»Das Durchseuchungs-Beschleunigungs-Gesetz«

  1. »Freiheit, das bedeutet dann wohl, nicht mal mehr für die Dauer eines Supermarkteinkaufs eine Maske tragen zu müssen, auch wenn das jemand anderem das Leben retten könnte.«

    Hach, was nicht alles Leben retten könnte.
    So ein Konjunktiv ist schon was feines. Man sollte nur lieber keine Diktatur äh, keinen Hygienefaschismus damit aufbauen, will sagen: lieber nicht das Grundgesetz damit unterfüttern.

    Aber selbst wenn bloß (bloß? weil ist ja nix oder wie?!) eine Maske im Supermarkt jemandem das Leben retten würde: sorry folks. Solange ich nicht nachweislich krank bin, Ist. Das. Nicht. Mein. Problem. Dann müßt ihr euer Leben halt retten, indem ihr nicht mehr in den Supermarkt geht, wenn all die so in der Welt herumfliegenden Viren und anderen Dinge zu gefährlich für euch sind. Weil: mir geht’s gut ohne Maske, und eine Atemwegserkrankung hatte ich schon viele, viele Jahre nicht mehr. So ganz ohne »Maske«.

    Und deswegen kaufe ich so auch ein: mit nackigem Gesicht. Bis ans Ende meiner Tage.

  2. Quarantäne-Lager — fein!
    Doch das würde dem Wortsinn nach lediglich eine 40-tägige Verweildauer bedeuten.
    Es war Venedig, das um 1378 für alle Einreisenden aus Risikogebieten eine 40-tägige Isolation anordnete.
    Die Lagunenstadt war es auch, die zunächst nur Kranke und Sterbende, später alle potenziell ansteckenden Fremden auf einer Insel internierte.

    Ungeimpfte wären jedoch nach beinahe 6‑wöchiger Lagerhaltung immer noch ungenadelt.
    Hier würde sich eher ein Internierungslager ähnlich Guantanamo anbieten, gelegentliches Waterboarding inklusive, um den Impf- und Freiheitswunsch der Impfunwilligen zu forcieren.

  3. Partei Bundestagswahl 2021

    SPD 25,7 %
    CDU 18,9 %
    GRÜNE 14,8 %
    FDP 11,5 %
    AfD 10,3 %
    CSU 5,2 %
    DIE LINKE 4,9 %

    76,1% bei einer Wahlbeteiligung von 76,6 Prozent haben all diese Umstände gewählt !!! Also 34 von 34 der Bevölkerung.

    Im Oktober 2021 konnte keiner sagen er hätte nichts von
    Hungerlohn
    Zeitarbeit
    Wohnungsknappheit
    Rentenarmut
    ....blabla „bis zu
    Klimahüpfer mit all den Idiotischen »Welt-Rettungsmaßnahmen«
    sowie
    Covid, den Zeugen Coronas und dem Masken und Impftheater
    gehört

    Wir sollten fischen gehen ..oder anfangen den Zombies den Schädel einzuschlagen . Aber letzteres wäre ja illegal und wer soll die Sauerei dann wech machen.

  4. Meine Freundin war heute auf einer Vernisage verschiedener regional bekannter Künstler und hat dort die Masken thematisiert und gesagt, das wir Künstler das jetzt endlich beenden sollen.
    Die war so schnell draußen, so schnell konnste gar nicht gucken...
    Ewiges Siechtum wird folgen.

  5. Publicviewer , da hast du’s :D

    Die Stockholmer bekommen was sie glauben zu wollen und wofür sie gestimmt haben .. Wenn du da als Querdenker aka Realist kommst war’s das,da brauchste ein schnelles Pferd oder was zum draufhauen.

  6. »Es ist doch nur Abstand...
    es ist doch nur für drei Wochen...
    es ist doch nur eine Maske...
    es ist doch nur ein Test...
    es ist doch nur ein Pieks...

    es ist doch nur bis sich die Klappe unter Ihnen öffnet!«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.