Der Anschlag (60)

Wer die NATO öffentlich kritisiere oder positiv von Russland oder Putin spreche, müsse zukünftig mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren rechnen, so das Bundesjustizministerium. Die Gesetzesänderung solle ein weiteres effektives Werkzeug im Kampf gegen Putintrolle, Fake News, Populismus, Hassreden und Verschwörungstheorien sein. :JAJA:

In Zukunft sollen nur noch Filme über Transgender, Homosexualität, Sexismus und Gender finanziell gefödert werden. Das seien die wirklich wichtigen Themen in unserer Gesellschaft, so die Staatsministerin für Kultur und Medien. »Soziale Ungleichheit, Wirtschaftskriminalität oder Neoliberalismus hätten keine aktuelle zivilgesellschaftliche Relevanz!«

In Deutschland öffnen die ersten Sexual‐Kanzleien. Diese ermöglichen rechtssichere und beglaubigte Verträge zwischen Menschen, die Sex haben wollen. Nur so könne man Sicherheit haben, dass man hinterher nicht wegen Vergewaltigung verklagt werden könne.


»Der Anschlag«

2 Gedanken zu “Der Anschlag (60)

  1. Zu 1.) : Bitte nicht so laut schreien. Nicht, dass solche Zeiten wiederkommen...

    Zu 3.) Wenn das ein »Ding« werden sollte, wird es ganz wahrscheinlich ein paar ausgewählte Kanzleien geben, die so ihr Geld verdienen... War auch so mit Abmahnungen wegen Kopierrecht, danach mit dem Asylrecht (soll einem keiner sagen, dass gewievte Anwälte dort nicht eine schnelle Mark drin gesehen haben), in der jüngeren Zeit sind es Äußerungen auf Twitter, für die man jemandem ein Verfahren an den Hals heften kann.

    Zu 2.) Könnten sie glatt machen, würde aus Hollywood seit langem mal wieder mehr als nur recyclete Ware kommen — so lang das nicht immer in gewünschte aktivistische Klischees abdriftet. Aber ich nehme an, genau das würde das Problem werden. Es wäre wohl mein Job, da ein wenig schwarze und blutrote Farbe sowie das Ungewöhnliche einzustreuen.

  2. Ich warte nur darauf, dass in Schulen und an Universitäten ein morgendlicher Appell mit Fahneneid auf die EU verpflichtend eingeführt bzw. das allmorgendlich in jeder Klasse, in jedem Vorlesungssaal und in jedem Betrieb die Europahymne gesungen werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.