Corona Time (14)

Das ZG-Corona-Titelbild passt mittlerweile wie Arsch auf Eimer. Aus einem alten Brötchen auf der Straße macht man via Lücken-(und ja, auch Lügen-)Medien-Dauerfeuer, einen absaufenden Öltanker der unsere Meere verseucht. Der Irrsinn ist kaum noch zu ertragen. In den bisher 13 Teilen habe ich mittlerweile Hunderte von Quellen und Nachweisen geliefert. Es ist kein Zufall, das Repression, Diffamierung und Zensur herrschen. Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Warum sich also weiter die Mühe machen? Weil ich auch die nächsten Jahre und Jahrzehnte noch aufrecht stehend in den Spiegel schauen möchte.

»Der größte Schaden entsteht durch die schweigende Mehrheit, die nur überleben will, sich fügt und alles mitmacht.«

- Sophie Scholl

Ich habe das an dieser Stelle schon einmal gesagt, wiederhole es aber gerne noch einmal: hätte sich im Mai oder spätestens im Juni 2020 gezeigt, dass ich komplett falsch liege (aka »Millionen Tote in Deutschland, überlastete Krankenhäuser oder steigende Kurve«), hätte ich hier und an dieser Stelle meinen Irrtum bekundet. Mich entschuldigt. Aufrichtig meine zu vorschnelle Analyse und Meinung kritisiert. Um Vergebung gebeten. Denn das ist ein essentieller Bestandteil des Erwachsenseins: Verantwortung übernehmen und für eigene Entscheidungen und Fehler die Konsequenzen tragen.

Repression
Immer mehr Prominente äußern sich kritisch zu dem kafkaesken Wahnsinn. Beispielsweise der Fussballweltmeister Thomas Berthold. Er nahm am 8. August an einer Querdenken-Demonstration teil. Die Diffamierung ließ nicht lange auf sich warten. Wikipedia ergänzte sofort seinen Eintrag mit den Worten: »Bezüge zu Verschwörungstheorien und Antisemitismus.« Auch zwei Polizisten haben sich kritisch geäußert und wurden sofort von ihren Arbeitgebern unter Druck gesetzt. Der Basketballer Joshiko Saibou wurde gleich gekündigt, weil er sich an einer Corona-Protestdemonstration beteiligt hat. Selbst die Ärztekammer macht immensen Druck auf Ärzte, die auf eine Querdenken-Demonstration gehen wollen. Ein Schulleiter wird suspendiert, weil er sich gegen die Maskenpflicht für Kinder wehrt. Und dann waren da noch: Beate Bahner, Ken Jebsen (Spiegel Online) und Stephan Kohn: Widerspruch zum Regierungsnarrativ wird aufs allerschärfste bekämpft und niedergemacht.

Ich würde gerne mal wissen wie viele Antisemiten und Verschwörungstheoretiker Wikipedia und Psiram in ihren Datenbanken zu verzeichnen haben? Es müssen Tausende sein! Und sie werden Jeden Tag mehr! Einmal scharf die NATO, die israelische Politik, die Banken, die Superreichen oder eben regierungstreue Narrative (wie »Covid-19-Killervirus«) hinterfragen oder kritisieren — und schwuppdiwupp: gehört man zum erlauchten Kreis der Verschwörungstheoretiker! So schnell geht das! Mal ehrlich, ist die CIA-Verleumdungs-Masche nicht langsam völlig durchschaubar?

Verhältnismäßigkeit
Wie unerwartet und von vielen schon lange prognostiziert: »In der Corona-Krise hat die Häufigkeit von psychischen Erkrankungen deutlich zugenommen.« Die Verhältnismäßigkeit ist das Stichwort der Corona-Krise. Sie ist einfach nirgendwo mehr gegeben. Da werden ganze Schulen geschlossen, wegen einem Covid-Fall. Schließen wir unsere Schulen zukünftig auch wegen einem Grippefall oder wegen einer Magen-Darm-Infektion? Schließlich gibt es auch für Magen-Darm keine Impfung?

Preisfrage: »Corona-Tests am Flughafen Schönefeld: Zahl positiver Fälle steigt spürbar« — was wäre für euch »spürbar«? 20 Prozent? 30 Prozent? Oder gar 50 Prozent und mehr? Na? Hier geht es um sagenhafte 2,2 Prozent! Unglaublich, oder? Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher ist deshalb »unangenehm überrascht.« Das ist wie mit einer 2‑prozentigen Lohnerhöhung: die ist auch sofort spürbar!

Auch die Maskenpflicht in den Schulen ist nicht verhältnismäßig. Nach bald 6 Monaten gibt es keine Evidenz dafür, dass Schüler und Lehrpersonal besonders gefährdet seien. Wenn Behörden solch eine drastische Maßnahme verhängen, sind sie auch in der Pflicht Beweise dafür zu erbringen. Ganz im Gegenteil ist es eher gesundheitschädlich, wenn die Kinder den ganzen Tag diese Lappen anhaben sollen. Sehr perfide ist übrigens das Vorhaben, Kinder in Heime im Sinne der Quarantäne zwangseinzuweisen, sie also aus der Familie zu reißen, sofern es den Behörden als »notwendig« erscheint.

Bigotterie
Einem Florian Schröder wird übrigens nicht der Strom abgedreht, nein, er darf auf der Bühne seine Meinung sagen. Und wo finden Bhakdi, Wodarg, Ralf Ludwig, Bodo Schiffmann, Michael Ballweg oder Markus Haintz in den Systemmedien statt? Genau! Gar nicht! Stattdessen werden sie als Aluhutträger und Covidioten etikettiert und zum Abschiss freigegeben. Soviel zum Thema Verschwörungstheoretiker: »Indien startet digitalen Gesundheitsausweis.«

In intensivmedizinischer Behandlung wegen Covid-19 befinden sich gerade deutschlandweit...na? Was würdet Ihr denken, bei der täglichen Angst- und Panikpresse? 10.000 oder 1 Million Patienten? Nein, es sind laut dem aktuellen Lagebericht des RKI ganze 230 Menschen! Kleine Rechenaufgabe: wie viel sind das im Verhältnis zu 83 Millionen Einwohner?

»Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Wir können sie aber dazu bringen, immer dreister zu lügen.«
— Ulrike Meinhof

Wie viel wird denn jetzt eigentlich getestet? Laut RKI (Seite 31) haben wir in der Kalenderwoche 32 (27.07 bis 02.08.2020) fast 600.000 Testungen zu verzeichnen. In der Kalenderwoche 11 waren es noch rund 130.000 Testungen. Dementsprechend steigt auch die absolute Zahl der Falsch-Positiven, also vermeintlich Infizierten. Aber hören wir uns dazu mal unseren Gesundheitsminister an, der ja wohl weit davon entfernt ist ein Covidiot oder Verschwörungstheoretiker zu sein:

Infokrieg
Selbst der Verfassungsschutz stellt fest, dass auf der Corona-Demonstration nur wenige Rechtsextreme waren: »Ein prägender Einfluss auf den Demonstrationszug oder die Gesamtkundgebung ging von diesen nicht aus.« Nun sind die ›Dienste‹ für mich noch nie ein Hort der Wahrheit gewesen, aber für  die NATO-Medien schon. Warum wird dann aber immer noch dieser Blödsinn von der Nazi-Aluhut-Demo verbreitet?

Wolfgang Wodarg stellt derweil wieder eine Reihe von elementaren Fragen:

1.) »Wo bleiben die Infizierten der maskenlosen Groß-Demo zu »Black-Life-matters«, oder die der friedlichen Groß-Demo am 1.8.2020 in Berlin?«

2.) »Wann wurde die Müllentsorgung eingestellt, obwohl die Menschen dort doch den Virenwolken aus dem Abfall (Taschentücher, gebrauchte Masken) intensiv ausgesetzt wären?«

3.) »Und wo sind die Tönnies-Toten?«

4.) »Wo sind die Herzinfarkte in Heinsberg?«

5.) »Warum fehlt weiterhin in der Berichterstattung jeder Hinweis, dass in Deutschland die mit positivem SARS-CoV‑2 Test Verstorbenen im Median 82 Jahre alt waren?«

Wo soll die Forderung nach immer härteren Regeln, Gesetzen und Verordnungen eigentlich enden? Wo und wann ist hier eine Grenze erreicht? Noch ein Skandal zum Thema »Solidarität«: im April 2020 hieß es noch, dass Sanktionen vom Jobcenter wegen unzumutbarer Härten des Lockdown erst einmal ausgesetzt seien. Nun kommt raus: »Jobcenter sanktionierten zu Beginn der Pandemie-Maßnahmen weiter.« Ganz schön solidarisch von unseren Behörden! Das Infektionsschutzgesetz ist längst zum neuen Ermächtigungsgesetz mutiert, dass alle anderen Grundrechte aushebelt. Dieser ganze Wahnsinn muss sofort aufhören! Wir sehen uns am 29. August!

Eine wichtige Frage hätte ich noch zum Schluss: warum hat der IWF Finanzhilfen für Weißrussland an die Bedingung eines Lockdown geknüpft?

Weiterhin gilt: wer umfassende und internationale Studien, Zahlen, Grafiken und Expertenstimmen lesen und hören will, der klickt sich hier durch.


Klagepaten
Querdenken
Eltern stehen auf
Corona Time (1−13)
Fakten zu Covid-19
Profiteure der Angst
Dr. Bodo Schiffmann
Anwälte für Aufklärung
»Das Versagen der Intellektuellen«
Coronoia: Quarantäne-Objekt Mensch?
Außerparlamentarischer Corona Untersuchungsausschuss
Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie
Antikörper-Studien: Corona-Sterberisiko unter 0,5% – Politik und Medien bleiben trotzdem im Panikmodus

23 Gedanken zu “Corona Time (14)

  1. Im April hatte ich mich per Popularklage vor dem bayerischen Verfassungsgericht gegen die Coronamaßnahmen zur Wehr gesetzt. Das Gericht hatte dann beschlossen, daß keine Eilbedürftigkeit besteht, und die Klage auf den langen Rechtsweg geschickt. Das was ich damals schon in den Anfängen beklagt hatte, ist heute bittere Realität. Viele Menschen sind vollkommen durchgedreht — es könnte ja ein böser Virus sie durch die Luft anspringen und umbringen (dazu muß man sich das Coronavirus mit Messer vorstellen, daß einen Menschen anspringt). Sie glauben entgegen allen Tatsachen, daß dieser Grippevirus eine tödliche Gefahr darstellt. Ich hatte einen Freund gefragt, ob er mir sagen könne, wieviel Menschen an Corona gestorben seien? Seine Antwort war »... 1 Million oder so ..«! Weiter gefragt, wieviel Menschen erkrankt seien, war die Antwort »20..30 Millionen«. Er ist ein Mensch, der sich hauptsächlich über die Massenmedien informiert. Aber das sind die Resultate der ständigen Beeinflussung.
    Keiner will wirklich wissen, was der Corona-PCR-Test ist und welche Aussagen sich aus seinem Ergebnis ziehen lassen. Die meisten Menschen überschätzen die Zahl der Erkrankten und Toten um das Hundertfache. Und, die meisten Menschen weigern sich, alternative Ansichten überhaupt zur Kenntnis zu nehmen.
    Ich kann nur hoffen, daß am 29.08.2020 viele Millionen Menschen nach Berlin kommen — fröhlich, frei, tolerant und aufgeklärt. Und wenn ein paar Verrückte dabei sind, dann fangt sie mit Liebe ein. Es wird Zeit, daß die Menschen, die die Gefährlichkeit von Corona begriffen haben, sich als Mehrheit in dieser Gesellschaft positionieren. Und es wird Zeit, daß wir uns all die selbsternannten Blockwarte merken und ihnen auch nach Corona unser Mißfallen zu verstehen geben.
    Ich hatte an Hand der aktuellen Sterbedaten der letzten 5 Jahre versucht festzustellen, ob durch Corona irgendwelche Annormalitäten festzustellen sind — keine Abweichungen!
    Allerdings merke ich auch, wie mich Corona immer mehr zermürbt. Zum Glück habe keinen Fernseher und Radio. Es macht einen fertig, so viel kollektive Blödheit zu ertragen. Aber es hat mir auch die Erkenntnis gebracht, wie Hitler und die NSDAP 1933 an die Macht gekommen sind. Und heute haben wir wieder ein »Ermächtigungsgesetz«, das zwar verfassungswidrig ist, aber mit Gewalt totalitär durchgesetzt wird.

  2. @Gerhard
    Sehr schön zusammengefasst. Tatsächlich wurde Corona als »neues Reichstagsbrandereignis« benutzt, um ein Ermächtigungsgesetz zu verabschieden.
    Der Unterschied zu damals: Dieses mal haben ALLE Parteien mitgemacht. Bitter.

    Noch nicht mal in den etablierten Medien hat sich irgendein Widerstand aufgetan. Stattdessen fordert man mehr Zensur bei abweichender Meinung.

    Das alles läuft anscheinend nach dem Motto »Mehr Faschismus wagen« ab.

  3. Am 17.03.2020 schrieb ich bereits schon auf einem anderen Blog:

    »Wir haben hier weltweit eine Panik- Pandemie, die die Weltwirtschaft ins Chaos stürzt und keine Corona Pandemie. Ich gehe mal davon aus, dass die Regierenden genug Vorrat in ihren Regierungsbunkern gehortet haben, wenn der Shutdown kommt und die Volksverarschung ein Ende nimmt und der Volksaufstand kommt. Sobald die Sonne rauskommt, fahre ich wieder Rad. Da kann mich der Herr Laschet mal kreuzweise den Buckel runterrutschen wenn er sagt: « Bleiben Sie zuhause, es geht um Leben oder Tod.« Ich bin 63 und habe nicht mehr lange. Und wenn ein Steinmeier kürzlich sagte: »Die Welt wird danach eine andere sein«, also nach dem Corona-Hype, so wird es euer Wille, der Wille der Globalisten gewesen sein und nicht der Wille des Volkes.«

    »Mit sehr viel Glück…..

    https://youtu.be/jFEQR9rdh‑c?t=408

  4. »Der Bundespräsident hat sich am 3. August aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie mit einem Appell zu Rücksicht, Vorsicht und Verantwortung an alle Bürgerinnen und Bürger gewendet: »Die Verantwortungslosigkeit einiger weniger ist ein Risiko für uns alle! Wenn wir jetzt nicht besonders vorsichtig sind, dann gefährden wir die Gesundheit vieler. Und wir gefährden darüber hinaus die Erholung unserer Gesellschaft, unserer Wirtschaft, unseres Kulturlebens.«
    https://www.bundespraesident.de/DE/Home/home_node.html

    Der hat doch einen an der Waffel wenn ich das hier sehe, oder?

    https://www.noz.de/deutschland-welt/politik/artikel/2101428/frank-walter-steinmeier-bundespraesident-ohne-maske-und-abstand

  5. Ich habe doch auch hier schon geschrieben, das die Herrschaften nie eine Maske tragen wenn gerade nicht eine Kamera im Raum ist!!

  6. @epikur: Danke für den Text und die Link-Aufstellung.
    Bei mir kommt ergänzend noch hinzu, dass die Krankenhäuser und ITS leer sind, dass jetzt die Spätfolgen sichtbar werden (Suizidversuche, häusliche Gewaltopfer, verschleppte AMI etc.). Akzeptieren tu ich solch ›Normalität‹ nie! Du kannst mit Recht aufrecht stehend in den Spiegel schauen!
    I meet you in Berlin, 29.8... B-)
    Auch bemerkenswert, finde ich:
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/505909/Corona-Fehlalarm-Wenn-die-Bundesregierung-sich-geirrt-hat-wird-sie-stuerzen
    Und das ist sehr erschütternd (die Lockdown-Folgen bei Kindern):
    https://www.youtube.com/watch?v=rf_OLxUfVkA

  7. @Publicviewer: ich hab das schon verstanden. Nur einen Schritt nach dem Andern. Die Leute können an der Reaktion der Narrativdefinierer bis zum und am 28.8. lernen, was diese unter Gewaltfreiheit und Vernunft verstehen. Dann greift sicher die Physik: 2. Hauptsatz der Thermodynamik (besser bekannt als Energieerhaltungssatz)... B-)

  8. In der aktuellen Situation steht die soziale Revolution wohl kaum auf der Tagesordnung, wenn sich rund 80% der Bevölkerung über die Beschneidung ihrer Bewegungsfreiheit geradezu zu freuen scheinen. Die meisten bemerken diese Einschränkungen vermutlich nicht einmal, sofern sie ökonomisch nicht betroffen sind, weil sie zu eingespannt sind in den kapitalistischen Alltag. Die Gesichtswindelpflicht empfinden viele vielleicht als lästig, sagen sich, dass nichts dabei wäre...

    Die Leute, die den Gesundheitsausnahmezustand für übertrieben halten, stammen aus allen gesellschaftlichen Schichten und politischen Richtungen. Sozialrevolutionäre dürften in dieser Minderheit wiederum eine Minderheit sein.

    Mal was anderes. Zu den falsch positiven Testergebnissen. Müsste man die Falschposivitrate nicht mit einem Kontrolltest in den Griff bekommen können? Ich meine gelesen zu haben, dass bei positivem Testergebnis noch ein Kontrolltest gemacht wird, bin mir aber nicht 100%ig sicher. Ich erwähne dies, weil Schiffmann letzten Mittwoch suggerierte, alle positiven Testergebnisse der letzten Zeit seien falsch positiv.

  9. @andi456
    Natürlich kann man die Falschpositiven mit Nachtesten in den Griff bekommen. Nur, man will doch die »Infektionszahlen« künstlich in die Höhe treiben. Deshalb werden wohl vermutlich die Zahlen des RKI auch nicht entsprechend bereinigt, wenn beim Verifizieren ein negatives Testergebnis rauskommt.
    Es existiert ohnehin keine Pandemie. Das ist alles nur ein Propagandavorwand und ein Betrug.

    Der Grund für den Betrug anscheinend: Wir werden von Apokalyptikern regiert, die an den Weltuntergang (durch global warming) glauben. Sofern nicht auch das nur vorgeschoben ist.

    nähere Infos dazu (»Great Reset«) beim WEF:
    https://www.weforum.org/great-reset/about

    We only have one planet and we know that climate change could be the next global disaster with even more dramatic consequences for humankind. We have to decarbonize the economy in the short window still remaining and bring our thinking and behaviour once more into harmony with nature,” said Klaus Schwab, Founder and Executive Chairman of the World Economic Forum.

    Corona dient als Vorwand um die Wirtschaft an die Wand zu fahren. Anschließend wird man euch Auto, Zentralheizung et cetera wegnehmen (oder drastisch verteuern) damit ihr alle im Elend krepieren könnt. Viel Spaß beim Great Reset!

    P.S. Hatte ich übrigens bereits erwähnt, dass die Propagandakampagnen »Greta« und »Corona« in einem Kontext zu sehen sind?

  10. @andi456

    Der PCR-Test ist eine reine Farce. Ein positiver PCR-Test bedeutet lediglich, dass Corona-Stränge gefunden wurden. Die gibt es aber auch bei Tieren oder sogar bei Gemüse (Präsident Tansania!). Das heißt weder, dass man infiziert oder gar erkrankt sei. Hinzu kommen die Falsch-Positiven und die immer höhere Testrate.

    Ich gehe derweil weiter die Leichenberge und die überfüllten Krankenhäuser in Deutschland suchen...

  11. @epikur
    Das es sich um eine Verschwörung und einen Betrug handelt, das ist ohnehin schon klar. Kann man zwischenzeitlich gut belegen.
    Die eigentlich interessante Frage ist, warum man das tut?
    s. dazu obige Anmerkungen zum WEF

  12. @epikur
    »Ich gehe derweil weiter die Leichenberge und die überfüllten Krankenhäuser in Deutschland suchen...«

    So wie hier? ;-)

    »Stell Dir einmal vor, Du hast eine Auszeit in einem Kloster genommen und kommst aufgetankt und energiegeladen zurück. Und dann siehst du die vielen Menschen mit Masken und gebeugten Häuptern in den Läden herumlaufen und fragst irritiert, was denn jetzt passiert sei? “Oh, das ist wegen der Pandemie”, rufen Dir die Menschen verängstigt zu! “Welche Pandemie”, fragst Du irritiert? “Oh, die große Seuche Corona”, kommt die schon leicht genervt wirkende Antwort. Dennoch gehen die Menschen gelassen weiter.

    Seltsam, denkst Du. Eine Pandemie und Du nimmst keine Kranken wahr? Also gehst Du ins nächste Krankenhaus.
    Nichts, gähnende Leere. Leere Flure. Kurzarbeit und Überstunden abbummeln. Seltsam. Eine Pandemie ohne Kranke! Also gehst Du auf den Friedhof. Keine frischen Gräber, keine Massenbegräbnisse. Auch das noch, eine Pandemie geht also sogar ohne Tote? Also fragst Du die Statistiken. Nicht minder wunderlich. Eine Pandemie, bei der weniger Menschen sterben, als in den Vergleichszeiträumen der Vorjahre? Das ist mystisch.[…]«

    (Quelle)

  13. Bei einer der letzten 3. Jahrtausend Ausgaben, der Sendung mit R. Fleischer, D. Pohlmann und M. Bröckers hatten sie dazu näheres, fiel mir gerade wieder ein. Wenn ich das richtig zusammenbekomme, gibt es demnach verschiedene Versionen des Tests, wobei der billigere zu wenige Moleküle erkennt, um mit einer Probe einen Bestätigungstest zu fahren. Die größeren Labore dürften die teurere Variante nehmen, die kleineren aus wirtschaftlichen Gründen eher nicht, so dass man von einer etwas verbesserten Falschpositivrate ausgehen kann. Dennoch reicht doch eigentlich schon die Information, dass der Anteil der positiven Tests an allen Getesteten nach wie vor eher sinkt bis konstant ist, man in den Hauptmedien aber nur absolute Werte um die Ohren gehauen bekommt. Laut unserem Lokalblatt weiß man in meinem Heimatkreis noch nicht einmal genau, wie viele Tests insgesamt seit März durchgeführt wurden, was auch schon recht vielsagend ist...

  14. Corona dient als Vorwand um die Wirtschaft an die Wand zu fahren. Anschließend wird man euch Auto, Zentralheizung et cetera wegnehmen (oder drastisch verteuern) damit ihr alle im Elend krepieren könnt.

    im elend krepieren. in deutschland. aber sicher doch.

    mannmannmann.

    bezüglich klimakatastrophe und euer ständiges »denkt denn niemand an die kinder!!1!!«; hat überhaupt einer von euch schwätzern kinder? horst? epikur? sobol? andi? dennis? public?

  15. @DasKleineTeilchen

    decarbonize the economy in the short window still remaining

    Was glaubst du denn? Was hat das wohl zu bedeuten?
    Ich sag es dir: Die totale Verarmung der Bevölkerung. Ohne Öl und sonstige fossile Brennstoffe gibt es für das Gros der Leute eben keine Heizung und kaum Mobilität mehr.
    Oder, wie bitte soll das Heizen funktionieren im »short window«, wenn man dekarbonisieren will?
    Oder andere Frage: Welche Heizungsanlagenart nutzt denn deine Wohnung?

  16. @DasKleineTeilchen

    Ich antworte Dir nicht mehr, da Du seit Monaten hier nur provozieren willst! Ein sachlicher, argumentativer Austausch sieht anders aus. Ich bitte auch das gesamte Kommentariat, den weiblichen Troll hier nicht weiter zu füttern. Danke.

    P:S: Ja, ich habe Kinder, weiß aber nicht, ob und inwiefern dass die Argumente hier nun verstärken oder schwächen soll? Denn Du hast Dich mit keinem einzigen Argument meines Artikels auseinandergesetzt!

  17. Sach ma riecht datt hier schon wieder so verbrannt? Wo is hier eigentlich der Feuerlöscher...
    Ich komm hier bald nur noch mit Atemschutz (Schnuffi) her!

  18. Raphael Bonelli beschreibt die Methoden des Regierungspsychoterrors mit »Gaslighting«. Es handelt sich um eine Methode, die auch von der Stasi eingesetzt worden ist.

    Ähnliche Methoden können z. B. in totalitären Regimen und Sekten als potentes Mittel im Rahmen von Gehirnwäsche, „Zersetzung“ (Stasi), Manipulation und Indoktrination Anwendung finden und beim Opfer u. a. zu tiefgreifender und nachhaltiger, teilweise existenzieller Verunsicherung und Verwirrung, zu Schwächung und Schädigung von Selbstbewusstsein, Persönlichkeit und Widerstandskraft, zur Herbeiführung von Angst- und Panikzuständen bis hin zu Wahnvorstellungen und psychotischen Zuständen führen.

    Kennzeichen u.a.:
    — dem Opfer unangemessenes Verhalten, Körpersprache oder Bekleidung vorwerfen,
    — dem Opfer einreden, dass dieses etwas nicht könne, nicht gut genug sei, unqualifiziert sei,
    — der sozialen Isolation des Opfers (bzw. auch dessen Abhängigkeit oder Bindung an den Täter) Vorschub leisten, bspw. indem das Vertrauensverhältnis des Opfers zu Freunden und Verwandten untergraben wird,
    — dem Opfer die Schuld geben für Streit, Schwierigkeiten in der Beziehung, das Scheitern von Freundschaften, Probleme am Arbeitsplatz oder Lebensprobleme etc.,
    — dem Opfer unzutreffende Realitätswahrnehmung oder falsche Realitätsbeurteilung vorwerfen,

    Quelle: wikipdia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.