Filmzitate raten (15)

Aus welchem New‐Hollywood‐Film aus dem Jahr 1973 stammt dieses Zitat?

»Wer traut schon einem Bullen, der nicht bestechlich ist?«

Ich hole gerade sämtliche »New Hollywood« Filme nach, die ich verpasst habe. Die Marvel‐Blockbuster‐Hirn‐Aus‐Aktschään‐Filme gehen mir langsam aber sicher auf den Sack.


»Filmzitate raten«

5 Gedanken zu “Filmzitate raten (15)

  1. Das ist einfach :)
    Serpico mit Al Pacino!

    Witzig ist (oder typisch), dass die deutsche Wikipedia ~30 Filme unter »New Hollywood« listet (Essentiell!), während es auf der englischen >200 sind.

    Viel Spaß beim Gucken.

  2. »Ich hole gerade sämtliche »New Hollywood« Filme nach, die ich verpasst habe.«

    Empfehle die beiden French Connection‐Filme.

  3. Unzweifelhaft ein toller Film.
    Mit der Bezeichnung »New Hollywood« habe ich allerdings ein Problem. Hollywood als Stadtteil von Los Angeles wurde von den Filmpionieren genutzt, da das Licht für Außenaufnahmen dort gut geeignet ist. Schnell wurde der Begriff »Hollywood« ein Synonym für einfach gestrickte aber massentaugliche und finanziell erfolgreiche Filme. Daneben gab und gibt es in den USA das zweite Zentrum der Filmkunst: New York. Stärker angelehnt an das europäische Kino von sich selbst überzeugt, die anspruchsvolleren Filme zu produzieren (vgl. aktuell die Aussage von Scorsese zu Marvel Filmen) Dies ist aus zwei Gründen falsch, zum einen kommen aus New York auch Blockbuster (z.B. Ghostbusters das Original) zum anderen ist gerade die kalifornische Independent Szene derzeit agiler und interessanter als die eingefahrenen New Yorker. Dennoch macht es Sinn hier zu unterscheiden.
    Sidney Lumet ist einer der Überväter aus New York. Er hat nie einen Film in Los Angeles gedreht. Konsequenterweise hat er keinen Stern auf dem Hollywood Boulevard und bekam einen Oskar erst für sein Lebenswerk. Ihn als Hollywood zu bezeichnen ist daher mehr als fragwürdig. Ferner war er 1973 nicht neu (Sein erster Erfolg »Die zwölf Geschworenen« stammt aus den fünfziger Jahren).
    Ich bekam Kontakt zu den heute unter »New Hollywood« gelisteten Filmen in den achtziger Jahren, als diese ins Fernsehen kamen. Damals war von einer Rettung Hollywoods nicht die Rede, sondern eher, schaut mal, es können auch gute Filme aus den USA kommen.
    So Klugscheißer‐Modus aus. Die Listen aus Wikipedia wegzusehen macht Sinn . Viel Spaß dabei!

  4. @all

    »Serpico« von Sidney Lumet ist richtig. Während in den 80er Jahren Polizei‐Charaktere noch versuchten gegen korrupte Polizisten vorzugehen, werden sie heute nicht selten dramaturgisch als Helden stilisiert.

    Nicht die Schmutzmacher sind das Problem (USA), sondern die Schmutzaufklärer (Assange).

  5. yep, volltreffer! ick klopf mir grad uuf die schulter;

    annyway, als nächsten inna liste würde ich ja »DogDayAfternoon« empfehelen, nochma pacino (extrem grandios!), nochma lumet, nur jezz uff der anderen seite...

    »ATTICA! ATTICA!«

    edith/ ick hab n faible für schmutzige‐NYC‐am‐abgrund‐alles‐scheisse‐filme ausn 70gern; therefore, one of my all‐time‐favourits right after DDA: »The Taking of Pelham One Two Three« mit dem besten walter matthau ever.

    und zum RICHTIG scheisse fühlen, pollacks »They Shoot Horses, Don’t They?« gleich hinterher...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.