Integrität

»Integrität ist eine ethische Forderung des philosophischen Humanismus nach möglichst weitgehender Übereinstimmung zwischen den eigenen Idealen und Werten und der tatsächlichen Lebenspraxis« (wikipedia)

Ich bin ja für Flüchtlinge! Refugees Welcome! Aber an der Schule meiner Tochter soll der Migrationsanteil bitte nicht so hoch sein!

Ich bin ja gegen zu viele mediale Einflüsse meines Kindes, gegen Computer‐ und Konsolen‐Zockerei. Aber ich brauche ständig das neueste smartphone und es muss überall dabei sein!

Ich bin ja gegen Ausgrenzung, Diskriminierung und Stigmatisierung. Auch die Wettbewerbs‐ und Leistungsgesellschaft gefällt mir nicht. Aber eine 3 in Mathe ist nicht gut und mein Kind sollte schon studieren!

4 Gedanken zu “Integrität

  1. Deutschland hat die Falschheit nun mal verbessert und gesellschaftlich verinnerlicht. Das fängt schon mit der Begrüßung an.
    Den Arabern reichen dafür drei Welten, der Japaner hat dafür 6 Herzen und der Deutsche 32 Rollen, die er im Schnitt spielt.

    Man erinnere sich an den Film zurück in die Zukunft. Prof.: »Spielt es 1985 wirklich so eine Rolle, ob etwas echt ist?« Ja, seit dem immer mehr.

    Der Deutsche sagte sich aber: Wahrheit tut nur weh, Fakten stören nur und Ehrlichkeit vernichtet seine Beziehungen. Demzufolge ist seine Lebensprägung die Lüge, aber nicht im Sinne des Barons von Münchhausen, sondern auf besonders perfide Art und Weise.

    Vom sinnentleerten Geschwafel bis zu seinem Arbeitsumfeld und seinen, in China erzeugten, aber in Deutschland zu »Made in Germany« gestempelten Produkten, ist alles Zeuge dessen. Auch sein Staat, seine Vormundspersonen, seine Chefs, seine gewählten Politiker, seine Lieblingssportler, seine Vereine, sein Fraß und mitunter sogar seine Hobbies sind dem geschuldet.

    Daher dreht sich der Kern seines Lebens nur noch um das Herumdoktorn an Symptomen.
    Ursache & Wirkung, sowie Potenz & Tendenz sind dem Deutschen scheißegal. Hauptsache die Rolle sieht gut aus und man hat im Zweifelsfall einen passenden Sündenbock parat.

    Nur langsam graut es Einigen, dass sich die Natur nicht länger davon einlullen lässt und Fakten, sowie die Realitäten schafft, denen auch die gewiefteste Rolle nichts anhaben kann. Da wird er dann mal wieder in einen Krieg ziehen, um sein Land im Zweifelsfall komplett selbst zu zerstören. Soweit, so scheiße und vorhersagbar!

  2. @Juri Nello

    »Ursache & Wirkung, sowie Potenz & Tendenz sind dem Deutschen scheißegal.«

    Schon! Außerdem gibt es dafür auch reichlich Feindbilder, denen wir alles an »Ursachen« in die Schuhe schieben können: Ausländer, Flüchtlinge, Arbeitslose, Islam, Isis, Putin, Trump, Erdogan, Nordkorea. Ist viel bequemer, als selber denken zu müssen. :JAJA:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.