Der pädagogische Happen (25)

(An der Abmeldung eines großen Schulhortes klingelt das Telefon.)

Mutter: »Ich kann meine Tochter heute leider nicht abholen. Mir ist ein wichtiges Kundengespräch dazwischen gekommen. Wäre es möglich, dass meine Nachbarin sie heute mit nimmt? Sie steht leider nicht als abholberechtigt im Ordner.«

Pädagogin: »Dann geht das nicht. Tut mir leid! Wir benötigen immer eine schriftliche Erklärung mit Unterschrift!«

Mutter: »Es wäre doch nur eine Ausnahme? Meine Nachbarin ist eine ganz freundliche Person!«

Pädagogin: »Wir können das leider nicht machen! Sie können gerne ihre Nachbarin als abholberechtigt schriftlich bei uns eintragen lassen, dann kann sie ihre Tochter beim nächsten Mal abholen.«

Mutter: (sauer) »Sie kommen den Eltern aber auch gar nicht entgegen, oder?« (legt auf)


Der pädagogische Happen (1−24)

3 Gedanken zu “Der pädagogische Happen (25)

  1. »Abholberechtigt«...!? Und dann — behält der Hort das Kind einfach bis am nächsten Tag? Schickt es kostenpflichtig mit der Post nach Hause? ;)

    Was wären wir ohne unsere Bürokratie. Aber wenn jene nur dem »Schutz der Kinder« dient...

  2. @Dennis82

    Du glaubst gar nicht, wie klagewütig manche Eltern heutzutage sind. Du würdest Dich wundern! Deshalb müssen sich Hort und Schule immer mehr absichern, alles schriftlich einfordern und dürfen sich auf keine »kleinen Ausnahmen« mehr einlassen.

    Wer beispielsweise auf einer Klassen‐ oder Hortreise einem Kind mit einer Zeckenzange eine Zecke zieht und es danach trotzdem noch eine Entzündung gibt, der kann von den Eltern gnadenlos verklagt werden (Kindeswohlgefährdung) und schlimmstenfalls auch seinen Job verlieren. Ist alles schon passiert...

  3. Nö, du — ich kann mir das sehr gut vorstellen. ;) Die Leute bekommen halt das, was sie bestellt haben. Und dazu gehört dann halt auch die US‐Amerikanisierung des hiesigen Rechtssystems. Mit damit einhergehender Bürokratie bzw. zunehmender Unfreiheit und dem Gegenteil von Flexibilität.

    Und das unter der Ägide des Neoliberalismus...! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.