Fake News. Social Bots. Hate Speech.

Der erbitterte Kampf der Vermögenden, Eliten und Politiker, um die Meinungs- und Deutungshoheit nimmt immer weiter Fahrt auf. Google spuckt beim Suchbegriff „Fake News“ mehr als 150.000.000 Ergebnisse aus. Wie immer werden dabei alle Fronten genutzt. Die Lückenmedien betreiben Agenda Setting und berichten seit Wochen darüber. In den Schulen erklären Lehrer was „Fake News“ bedeuten. Die Politik arbeitet fleißig an entsprechenden Gesetzen. Und auch Kinder werden gezielt angesprochen und in die Kampagnen eingebunden:

>>„Timster – 79. Fake News – Lügen und falsche Nachrichten verbreiten sich rasend schnell“ (kika.de)
>>„logo! Fake News“ (tivi.de)
>>„Fake-News als Thema im Unterricht“ (tivi.de)

Justizminister Heiko Maas hat bereits einen Gesetzesentwurf vorgelegt. Womit Zensursula 2009 gescheitert ist, soll nun Heiko Maas über die Hintertür der „Fake News“ ermöglichen: eine Internetzensur einführen.

3 Gedanken zu “Fake News. Social Bots. Hate Speech.

  1. Der Boulevard hat’s ausgeplaudert:

    Die Hobby-Ärztin und Teilzeit-Aktrice und Vollzeit-Milliardärs-Gattin
    von Hubert Burda,Maria Furtwängler, und ihre Freundin (!) Ursula von
    der Leyen singen gerne gemeinsam.

    Die Fernsehkommissarin und die Kriegsministerin ein Herz und eine Seele.

    Als redundante Backround-Info, weil du die Zensursula erwähnt hast.

    Schönen Tag noch

  2. Pingback: Gerettet! – Alles nur Satire

  3. Kaka äh kika.de ist so ziemlich in allen Belangen das
    Gegenteil seines 1970er Jahre Vorläufers Rappelkiste …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.