10 Gedanken zu “Schwarz

  1. Der schwarze Block.

    Schwarzbau.

    Der schwarze Tod.

    Alice Schwarzer.

    Schwarz‐braun ist die Haselnuss, schwarz‐braun bin auch ich....

    Schwarze Löcher.

  2. @ninjaturkey

    Ich habe doch gerade vor drei Tagen in meinem örtlichen Asia‐Shop Süßwurzeln gekauft und die im heißen Wasser als Tee ziehen lassen. Kann ich nur empfehlen! ;)

  3. Mir fällt da ja zuerst die »schwarze Null« ein — wobei man frei entscheiden kann, ob man damit das infantile, vollkommen dämliche politische Ziel oder doch eher den momentan exekutierenden CDU‐Menschenfeind Schäuble assoziiert. ;)

    Oder beides.

  4. Um an ein Lied von Peter Fox zu erinnern: Schwarz zu Blau.

    »Schwarz« steht halt in erster Linie für die Nacht, das fehlende Licht, die (oft irrationale) Angst vor dem, was im Dunkeln liegt, man nicht sehen kann. Ergo: Schwarz ist pöhse! Die parteipolitische Farbenlehre betreffend ist dies ja auch durchaus korrekt! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.