re:publica 12

Die re:publica 12 startet heute in Berlin. Für 3 Tage gibt es jede Menge Gelaber über Bloggen, Social Media und das Digitale Zeitalter. Leider kann ich es nicht Live erleben und bin somit auf youtube angewiesen. Da das Programm einen schon erschlägt kann man nur hoffen, dass es auch einen ordentlichen Teil davon online zu sehen gibt. Ich werde auf jeden Fall versuchen  einiges zu schauen. Wenn jemand von euch ein Highlight entdeckt hat, gerne hier posten.

5 Gedanken zu “re:publica 12

  1. So dat war es schon, aber immerhin etwas: »Katzen von AAA auf AA+ heruntergestuft«

    Morgen kann ich nicht wirklich. Nimmt jemand was auf? :)

  2. Interessant. Der »Ariane Friedrich‐Fall« ist mir irgendwie entgangen. Die ständige Behauptung, dass das Internet ein rechtsfreier Raum wäre, ist der Versuch, Zensur‐und‐Überwachungs‐Maßnahmen politisch zu legitimieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.