Original chilenisches Berliner Szenewasser

Letzten Freitag war die Spaß‐Rubrik »Nichtlesen« von Michael Bukowski wieder sehr erheiternd. :LOL:

(...) Der Produkt‐Kern von Wasser liegt letztlich in seiner Wasserheit, analysierte man in der Agentur. Sprich: Die »Nassness« von Wasser ist der Core‐Benefit des Produkts. Konsequent leitete das Kreativteam auch die Namensgebung für die neue Kreation ab. Die Marke heißt »Wasser« und wird in den drei gleich schmeckenden Geschmacksrichtungen »Wasser nass«, »Wasser flüssig« und »Wasser überflüssig« angeboten. (...)

» Den kompletten Beitrag auf fontblog.de lesen

5 Gedanken zu “Original chilenisches Berliner Szenewasser

  1. @ jtheripper
    »folternd« ist ein unschönes Wort, wie wär’s mit »Wasser eloquierend«, steigert den Redefluss

  2. Ich habe letztens bei uns (Niedersachsen, Agrarland, viel Milchwirtschaft) BIO‐Milch aus Augsburg im Laden gesehen. Jetzt bin ich mir fast sicher, daß das auch eine Aktin von Auweier Unhold & Partner war :) ))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.