Keine Gnadengabe

Sozialleistungen sind keine Gnadengabe, sondern Verpflichtung eines demokratischen Rechtsstaats, der die Menschenwürde garantiert.

- Verdi‐Chef Frank Bsirske

Anmerkung: Ob dieses Denken weit verbreitet ist in Deutschland?

Ein Gedanke zu “Keine Gnadengabe

  1. 1. gemessen an der Höhe sind diese »Sozial»leistungen nichts anderes als eine Gnadengabe (im Hinblick darauf, wohin hierzuschland die Kohle fließt erst recht)
    2. Wir leben in einem demokratischen Rechtsstaat? Wegen der Stimmzettelfolklore? Deals im Richterzimmer, weisungsgebundene Staatsanwaltschaft...
    3. Menschenwürde? harharhar!
    4. Gut gebrüllt, Löwe!
    Mehr fällt mir nicht ein zu »Fragen-wir-mal-ob-wir-Streiken-dürfen«-Bsirske

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.