Biene oder Fliege?

Für das folgende Experiment benötigen wir zwei identische offene Flaschen. Diese werden hingelegt. In die erste kommt eine Biene, in die zweite eine Fliege. Welches Insekt wird als erstes die Freiheit wiedererlangt haben? Richtig, die Fliege.

Wenn man die Fliege in der Flasche beobachtet, sieht es so aus, als ob sie ganz zufällig in der Flasche herumläuft. Dann startet sie plötzlich durch und fliegt wild herum. Dieses Verhalten wirkt ineffizient, aber die Fliege ist schneller aus der Flasche als die Biene. Diese klappt die Flügel zusammen und läuft ganz systematisch die ganze Flasche ab, bis sie den Ausgang gefunden hat. Das sieht nach einem durchdachten Suchmuster aus, dauert aber in der Regel länger.

Und jetzt die Master-Frage: Was bist du? Fliege oder Biene?

6 Gedanken zu “Biene oder Fliege?

  1. Uhh. Politisch ist das aber ein gefährliches Bild. Da hast du bezüglich der Biene schnell mal die Kommunistenhasser am Wickel ;-) Und die Fliege neigt natürlich dazu im schnellstmöglichen Yuppytempo die profitabelsten Weidegründe für sich alleine abzugrasen. ( Die lebt ja auch nur max. ein paar Wochen.) Ist aber nicht ganz fair der Biene gegenüber. Die hat gegenüber der Fliege ein ausgesprochen schwerfälliges Flugverhalten, welches mehr für weite Navigationsräume mit Punktlandung ausgelegt ist. Die Fliege neben der Flaschenbiene in eine Streichholzschachtel mit Öffnung sperren, wäre ein angemessenes Größenverhältnis. Aber angesichts der fliegenden Nervösität, würde ich die Biene bevorzugen. Dann allerdings als Revolutionsbiene, mit höchst demokratischen Gedanken :-))

    @epikur (Ich bezweifle, ob die Fliege das wirklich durchdenkt ;-)

  2. »Brawn vs brain«?
    An dieser suggestiven Parabel ist so ziemlich alles falsch. Worauf zum Teil schon hingewiesen wurde.

    Aufklärerisch wäre die Frage gewesen, wer schneller auf dem Baum ist, der Panther oder der Elefant?

    So aber wird getan, als ob sich die natürliche Mitgift der Leute nicht darauf auswirkt, was an Optionen ihnen überhaupt noch offensteht.

  3. du mußt nicht immer gleich alles politisch sehen, antiferengi! Das ist doch nur eine Experim.. Lass einen Roboter entscheiden, ob er eine defekte Uhr oder eine falschgehende Uhr kauft. Er wird die defekte Uhr kaufen. Sie geht zumindest 2 mal am Tag richtig. Die andere nie! Siehste! Die Biene ist der Roboter. Die Fliege, das sind die Menschen in unserem Lande. Als 2005 in NRW die SPD bei den Landtagswahlen abgewählt wurde gab es vorgezogene Neuwahlen in unserer Bundesrepublik. Da hat die Masse in NRW dann SPD gewählt. Ich hab die Statistken gesehen. Nicht nachvollziehbar! Die dummen Fliegen sind halt an allem schuld. Rennen ohne Wissen durch die Gegend und kommen schnell zu Ergebnoissen. Was ist eigentlich ein Geschichtsbuch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.