Döner sind integrationswillig

Im Gegensatz zu Currywürsten (Berlin), Rostbratwürsten (Thüringen) und Weißwürsten (Bayern), hat sich der Döner überregional in die deutsche Leitkultur integriert. Alle Würste sollten sich daran ein Beispiel nehmen.

Etwa 65000 Menschen arbeiten in Deutschland an 15000 Dönerbuden und in 200 Produktionsstätten für Dönerfleisch. Das Döner-Geschäft erreicht pro Jahr einen Umsatz von etwa 2,5 Milliarden Euro.

Deutsche Welle vom 13. April 2010

6 Gedanken zu “Döner sind integrationswillig

  1. Och @Klaus. Es gibt doch auch Döner-Pizza. Stellt euch mal eine Pizza mit Weißwürsten drauf vor. Irgendwo hab ich sogar mal Döner im Baguette gesehen. Oder die üblichen American-HotDog Brötchen mit Döner Inhalt. (Nur etwas größer, halt).
    Übrigens, ein beliebtes Bild in der Kleinstadt; DönerPizza mit ColaWeizen, Kippen aus Rumänien, und mit dem russischen Kumpel über Türken herziehen. (Geht natürlich auch in anderen Konstellationen ).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.