»Muscles from Brussles« — Ab jetzt auch mit Gehirn

Wer sich noch an cineastische Perlen wie »Bloodsport«, »The Quest« oder »Streetfighter« erinnert wird unter Umständen bei jedem Film der unter »Cast« den Namen »Jean‐Claude Van Damme« aufführt direkt abwinken. »JCVD« ist aber der Versuch Van Dammes Image überholen zu lassen. Inwiefern das gelungen ist solltet Ihr auf zeitgeistlos.de nachlesen.

Ein Gedanke zu “»Muscles from Brussles« — Ab jetzt auch mit Gehirn

  1. Als Kollege Todesglupsch mir erzählt hatte, er wolle eine Rezension über einen Film mit Jean Claude van Damme schreiben, dachte ich, er scherzt. Als ich mir den Film dann aber angesehen hatte, war ich positiv überrascht.

    Ähnlich wie in dem Film »the Wrestler« lebt JCVD vor allem von der Authenzität des Hauptprotagonisten. Hier gibt es noch ein wenig französische Machart dazu ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.