Erste Mahnung

Ich weiß nicht, ob es noch Leute gibt die auf so etwas hereinfallen, aber interessant, dass nun auch unsere Domain dafür missbraucht wurde. Naja, Berühmtheit hat halt seinen Preis^^

Ihre Rechnung fuer Forum Zeitgeistlos.de — Erste Mahnung!

Diese Nachricht hat eine hohe Priorität!
Betreff: Ihre Rechnung fuer Forum Zeitgeistlos.de — Erste Mahnung!
Von: <firecooler@gmx.de>
Datum: 17-03-2009 12:10
———-
Sehr geehrter Nutzer des Forums Zeitgeistlos.de,

Sie haben sich im Forum Zeitgeistlos.de angemeldet und sind nun verpflichtet, eine Anmeldegebuehr von 250 Euro zu bezahlen.

Seit dem 01.03.2009 ist die Nutzung des Forums Zeitgeistlos.de kostenpflichtig, weshalb auch Sie jetzt den faelligen Betrag an uns entrichten muessen.

Sollten Sie nicht innerhalb von 7 Tagen zahlen oder sich ueber uns beschweren, werden wir unsere Rechtsanwaeltin Frau Katja Guenther in Muenchen einschalten.

Also zahlen Sie lieber und ersparen Sie sich eine Menge Aerger!
Im Falle einer Zahlungsverweigerung droht Ihnen ein Schufa-Eintrag und eine Gerichtsverfahren.

Die Zahlung entrichten Sie bitte per Paypal an: ebay.xtra4web@flatbox.de

Mit freundlichen Gruessen

Inkassobuero Firecooler
Herrn Oliver Goetz
Leitenstr. 23
96173 Oberhaid-Staffelbach

via Lonesome Walker

14 Gedanken zu “Erste Mahnung

  1. Vor allem über Paypal ;). Ich glaube die Katja Guenther gibt es wirklich. Ich hatte mal nach einer ähnlichen Mail gesucht und sie gefunden. Vielleicht hat sie aber auch ihre Zulassung schon verloren.

  2. Merkbefreite Zahlungen an Mitglieder des »Frankfurter Kreisel« werden mit Internet-Verbot bestraft. Der Versuch ist strafbar!

  3. jaja, die Katja G., Aushängeschild der »Nutzlosbranche«, wie die Abmahnindustrie in Fachkreisen auch genannt wird. kaum zu glauben dass sie nicht einmal davor zurückschreckt, ihre inkassofirmen auf die INHABER des jeweiligen Forums loszuschicken. bisher ist sie ja eher als juristische vertreterin eher zweifelhafter internet-services aufgetreten (IQ-Tests, »Foto-Vergleiche« u.ä.), aber da scheint sich mittlerweile nix mehr holen zu lassen....
    ich empfehle einen besuch auf der seite http://www.computerbetrug.de oder auf u‑tube die videos von »KatzenJens« anzuschauen, der sich intensiv zu dem thema abmahnungen ausgelassen hat.

  4. OMG, was da bei clearblogs (http://clearblogs.com/nimzilla) über den Oliver Götz steht, geht echt zu weit. Das mit dem geplanten Amoklauf meint der doch ned ernst oder?! Ich glaub auch ned das der sowas selbst schreibt und dann seine Adresse dazu angibt. Das sind bestimmt seine Mitschüler die ihn fertig machen wollen. Oder das macht irgentwer aus dem Schülervz. Da gibst genug solche Idioten die Mischüler und Lehrer Mobben.

    Aber hier steht auch noch was über den:
    http://staffelbach.myblogsite.com
    Wer stellt solche seiten ins internet und warum sperrt das keiner??

  5. Der Oliver Götz tut mir irgentwie leid. Gebt mal bei Google die Suchebegriffe »Oliver Götz« und »Oberhaid-Staffelbach« zusammen ein.
    Was da erscheint ist die reinste Rufmordkampagne.

    Und es gibt ja genug hinweise dafür das sowas nich von dem stammt sondern von jemand, der ihn schädigen will. Dazu gehört halt jene seite:
    http://staffelbach.myblogsite.com

    Wer andere Menschen auf solche weise quält, gehört weg gesperrt für immer!

  6. Ich empfehle Hirn einschalten und nicht einfach jedes glauben was so Fake-Blogs schreiben. Google hilft sogar bei der Recherche. Oliver Götz ist ein Opfer einer geisteskranken Bande.

  7. @ Victor

    Bist wohl von der Kindergartenbande? Solche Art Postings habe ich schon mehrere im Netz gesehen.

    @ Joschi

    Glaubt das wirklich einer? Oliver Götz ist wie viele andere ein Opfer der Kindergartenbande.

    Ansonsten: http://www.cyber-stalking-heute.de

    Im Netz findet man bereits Bilder und Videos über diese Kindergartenbande.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.