Der Autovirus

»In Deutschland sind drei weitere Menschen an der Schweinegrippe gestorben. Damit gibt es jetzt bislang sechs Todesopfer der Infektionskrankheit.«

- Meldung aus der süddeutschen Zeitung vom 31. Oktober 2009

Anmerkung: Wieviele Menschen sterben in Deutschland jährlich an Krebs? Wieviele an Aids? Und vor allem wieviele Menschen sterben jährlich in Deutschland an Auto-Unfällen? Gibt es dagegen auch eine Impfung? Vielleicht weniger oder gar kein Auto mehr fahren? Oder hat die mächtige Autolobby was dagegen? Ach ne, dagegen gab es ja die Abwrackprämie, oder? ;)

6 Gedanken zu “Der Autovirus

  1. Hach ja, sechs Menschen, mindestens 2 davon wohl eher an Altersschwäche verstorben.
    Beschäftigt sich mal jemand damit, dass an der normalen Grippe im Durchschnitt 10.000 Menschen jährlich in Deutschland sterben?
    Riesiges Versuchsobjekt, was den Konzernen mal wieder unglaublich viel Geld in die Taschen scheffeln soll.

  2. Es müssen deshalb so unglaublich viele Menschen an dieser »Seuche« sterben, weil Ihr Ignoranten, statt Eurer staatsbürgerlichen Pflicht zur Impfung nachzugehen, lieber in Verschwörungstheorien ergeht... ;-)

    P.S.: Aber nicht mal ein verkündeter Notstand wird wohl alle potentiellen Todeskandidaten zur Impfung bewegen können:

    Link

  3. Ich lasse mich nicht wegen einer von den Pharmakonzernen ausgerufenen angeblichen Pandemie mit einem ungetesteten Impfstoff behandeln. Das ist nichts weiter als Hysterie und Geldmacherei.Bezeichnend ist für mich, daß sich die Pharmaindustrie einen Freischein für alle möglichen Nebenwirkungen erkauft hat. Warum haften die nicht?

    Nach allen Informationen, die mir vorliegen, ist die Todesfallquote der Schweinegrippe nicht außergewöhnlich. Die Wahrscheinlichkeit, daß ich vor meiner Haustür vom Bus überrollt werde oder vom Blitz getroffen werde, ist deutlich höher. Daher besteht überhaupt kein Anlaß zur Sorge. Im Gegenteil, je mehr Sorgen ich mir machen würde, umso stärker würde ich mein intaktes Immunsystem schwächen. Sorgen machen macht erst krank!

    Aber da heutzutage naturwisschenschaftliche und mathematische Bildung Mangelware ist, lassen sich die Menschen von ein paar Demagogen gerne in Panik versetzen, schließlich ist Panik dadurch gekennzeichnet, daß sie das rationale Denken ausschaltet. So haben wir eine Herde dummer Schafe die ihren Leithammeln blindlings in den Abgrund folgen.

  4. Zitaut aus dem:
    Hamburger Abendblatt

    Das Robert-Koch-Institut geht von jährlich 5000 bis 15 000 Grippetoten in Deutschland aus

    Egal, welche Quelle man anfährt, — alle Angaben bewegen sich innerhalb dieses Bereiches. Eine besondere Fixierung auf Opfer einer speziellen Grippeform (wenn es denn eine ist ), ist irreführend und manipulativ. Für eine andere Schlussfolgerung als das es ein Geschäft mit der Angst und dem Verantwortungsbewusstsein der Leute ist, bleibt wenig Spielraum. Doch selbst wenn man sich diesen Spielraum gönnt, — zeigt die ganze Art und Weise wie es von Politik und Medien gehandhabt wird, wie wenig Verantwortungsbewusstsein diese wiederum besitzen.

  5. Die Schweinegrippe hat bereits 0,00000731707317073171% der deutschen Bevölkerung ausgerottet und ihr wollt euch immer noch nicht impfen lassen!
    Wenn die Zahl auf 0,00001463414634146340% ansteigt seid ihr Schuld, auch wenn euch dass dann nicht als Todesfälle 7–12 nicht mehr interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.